Analytics-Prozesse optimieren – 10 Tipps für den Einsatz von Web Analytics (inkl. Whitepaper)

Veröffentlicht: April 4, 2019 Update: März 21, 2019 Autor Kategorie Analytics, Best Practices, How Tos & Use Cases

In der Webanalyse gibt es viele Faktoren, die Einfluss auf Ihre Analytics-Prozesse haben. Um Web Analytics effizient zu nutzen und am Ende wertvolle Erkenntnisse aus den Analyse-Ergebnissen zu ziehen, müssen diverse Schritte durchlaufen werden. Hierbei ist besondere Achtsamkeit gefragt, denn es kann zwar einiges richtig, aber auch vieles falsch gemacht werden, Denn jeder falsche oder nicht sauber ausgeführte Schritt kann am Ende zu fehlerhaften Ergebnissen führen oder den Prozess an sich verkomplizieren oder verlangsamen.

Es gilt daher eine gründliche Vorbereitung und Ausführung sicherzustellen, um das vollständige Potenzial Ihrer Analytics-Lösung auszuschöpfen. In unserem kostenlosen Whitepaper “Analytics-Prozesse optimieren” betrachten wir diese Stellschrauben ausführlich und geben Ihnen nützliche Tipps, wie Sie Fehler vermeiden und Ihre Analytics-Prozesse optimieren können.


Analytics-Prozesse optimieren – 10 Tipps für den Einsatz von Web Analytics
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Analytics-Prozesse von der Tool-Auswahl bis hin zur Visualisierung Ihrer Reports effizienter gestalten können.

Zum Whitepaper

Vom Tool bis zum Report

Um von Beginn an Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass erfolgreiche Webanalyse einiges an Zeit in Anspruch nimmt und einer Planung bedarf. Es ist wichtig, dass Sie für diese Vorbereitungsphase ausreichend Ressourcen bereitstellen. Der Aufwand wird sich lohnen und Ihnen eine erfolgreiche und effiziente Analytics-Nutzung mit aussagekräftigen Daten und zielführenden Erkenntnissen bescheren.

Tipps für den kompletten Analytics-Prozess

Sie können an einigen Stellen Verbesserungen vornehmen bzw. mit unseren nützlichen Tipps gleich von vornherein die einzelnen Phasen Ihrer Analysen sauber ausführen.
Die Phasen und Faktoren, die vor der Umsetzung gut durchdacht werden sollten, lassen sich in folgende Punkte zusammenfassen:

  • Das passende Tool entsprechend der eigenen Anforderungen wählen
  • Vor der Implementierung testen
  • Business-Ziele und Tracking definieren
  • Eigene technische Möglichkeiten ausloten
  • Richtige KPIs finden
  • Klare Tracking-Struktur festlegen
  • Dashboards passend konfigurieren
  • Auf Entwicklungen und Trends reagieren
  • Analysen in den richtigen Kontext setzen
  • Sinnvolle Datenvisualisierung nutzen

Es gibt also einiges zu beachten, um eine Analytics-Lösung langfristig gezielt und erfolgreich einzusetzen. Nur mit der richtigen Vorbereitung bekommen Sie wertvolle Daten, die Sie wiederum z. B. zur Entwicklung neuer Produkte, Strategien und Marketingmaßnahmen oder zur Verbesserung der User Experience nutzen können.


Analytics-Prozesse optimieren – 10 Tipps für den Einsatz von Web Analytics
Erfahren Sie, wie Sie Ihre Analytics-Prozesse von der Tool-Auswahl bis hin zur Visualisierung Ihrer Reports effizienter gestalten können.

Zum Whitepaper

Fazit

Innerhalb eines Analytics-Projekts gibt es viele Ansatzpunkte, um den Prozess langfristig erfolgreich zu machen. Gerade am Anfang sollten Ressourcen an den richtigen Stellen investiert werden, sonst stecken Sie noch einmal sehr viel Arbeit in das Analytics-Setup. Denn doppelte Vorbereitungszeit, erzielt hinterher bei der Ausführung eine doppelte Zeitersparnis. Unsere im Whitepaper aufgeführten Tipps helfen Ihnen dabei Web Analytics erfolgreich im Unternehmen zu etablieren. Vermeiden Sie Stress und behalten Sie Ihre Analytics-Prozesse optimal im Auge.

Autor:

Tatjana Hein, Content & PR Manager DACH

Tatjana ist sowohl im Content-Marketing, als auch in der Public Relations zu Hause. Sie hat in beiden Welten immer die neuesten Trends und Entwicklungen im Blick und schafft für Piwik PRO den Spagat zwischen beiden Bereichen.

Mehr Artikel von diesem Autor

Share