Piwik PRO vs. Matomo (Piwik): Die wichtigsten Unterschiede veranschaulicht

Piwik PRO vs. Matomo (Piwik): Die wichtigsten Unterschiede veranschaulicht

Piwik PRO und Matomo (ehemals Piwik) verbindet eine gemeinsame Geschichte. Einige unserer Mitarbeiter steuerten seiner Zeit noch Teile des Codes für das Open-Source-Projekt Piwik bei. Schon damals bot Piwik PRO, zusätzlich zu diesen Open-Source-Grundlagen, Support und Premium-Funktionen auf Unternehmensebene an. Im Jahr 2016 schieden sich die Wege der beiden Unternehmen und jedes entwickelte eigene Pläne und Leitprinzipien. Da doch hin und wieder Verwirrung über beide Unternehmen und Produkte besteht, möchten wir mit diesem 12-Kapitel-Leitfaden die Unterschiede zwischen Piwik PRO und Matomo (Piwik) erläutern.

Keine Zeit den ganzen Vergleich zu lesen?

Keine Sorge, laden Sie sich einfach unsere Tabelle herunter.

Downloaden

Chapters

Chapter 1

Kurz zusammengefasst

Chapter 2

Die Unterschiede zwischen den Unternehmen

Chapter 3

Die Unterschiede zwischen den Produkten

Chapter 4

Leistung und Zuverlässigkeit

Chapter 5

Reporting-Flexibilität & benutzerdefinierte Konfiguration

Chapter 6

Datenvisualisierung & Vergleich

Chapter 7

Tracking & Erfassung von Traffic-Quellen

Chapter 8

Reports & Metriken zur Website-Performance

Chapter 9

Search Console & Google Ads Integration

Chapter 10

Support & SLA

Chapter 11

Datenschutz und Sicherheit

Chapter 12

Welche soll es nun sein?

Chapter 1

Piwik PRO vs. Matomo (Piwik) – Kurz zusammengefasst

Als Einstieg erhalten Sie mit diesem Kapitel einen Überblick über die wichtigsten Features und Charakteristiken von Piwik PRO und Matomo (Piwik).

In Analytics kommt es auf diese 6 Faktoren an, wenn man nach einer Plattform sucht:

  • Leistung & Stabilität – Eine Analytics Plattform sollte verzögerungsfrei mittleren sowie hohen Traffic verwalten können und ungehinderten Zugriff auf Ihre Plattform und die Daten sicherstellen. Dabei sollte Ihre IT-Abteilung keine zusätzliche Wartung vornehmen müssen.
  • Sicherheit – Eine Plattform sollte regelmäßig mit externen Security-Audits kontrolliert werden. Nutzen Sie dazu noch ISO-27001 und SOC 2 zertifizierte Hosting Anbieter. 
  • Professioneller Service und Customer Care – Ein guter Anbieter verfügt über umfassenden Support, User Onboarding und Schulungen, die Sie in Anspruch nehmen können, falls Sie mal nicht weiterwissen sollten.
  • Spezielle Produktanwendungen, Flexibilität bei der Reporterstellung und Integration – Zusätzliche Freiheit bei der Anordnung und Verwendung Ihrer Daten sowie erweiterte Integration in externe Systeme (d. H. Google Ads oder Google Search Console).
  • DSGVO-Compliance – Arbeiten Sie mit vollständig anonymisierten Daten oder verwenden Sie ein Produkt, das die Einhaltung der DSGVO vereinfacht und automatisiert.
  • Preis – Wie viel möchten Sie in eine Webanalyseplattform investieren?

Mit diesen Punkten in Petto, sehen wir uns an, wie sich Piwik PRO und Matomo (Piwik) unterscheiden:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Leistung & Stabilität
MySQL-Backend, bei dem Sie die Daten in Reports, die auf einem großen Datensatz basieren, vorkalkulieren müssen.

MySQL-Backend, bei dem Sie die Daten in Reports, die auf einem großen Datensatz basieren, vorkalkulieren müssen.

Modernes ClickHouse Backend – Die Vorkalkulation entfällt
Sicherheit
(Letzte dokumentierte Sicherheitsüberprüfung im Jahr 2014)

(Letzte dokumentierte Sicherheitsüberprüfung im Jahr 2014)

(ISO 27001-Zertifizierung und regelmäßige Sicherheitsaudits)
Professioneller Service und Customer Care
(Community forum)

(E-Mail-Support, 24/7-Monitoring)

(Individuelle Implementierung, Onboarding, Schulung, Customer-Success-Management, Analyseberatung, Monitoring und Eingriff bei Vorfällen rund um die Uhr, SLAs)
Anzahl der Produkte Two
Zwei (Tag Manager and Web Analytics)
Two
Zwei (Tag Manager and Web Analytics)
Four
Vier (Analytics, Customer Data Platform, Tag Manager and Consent Manager)
Flexibilität beim Reporting und der Integration
(Grundlegende Integration von Google Ads und Search Console, eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten)

(Grundlegende Integration von Google Ads und Search Console, eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten)

(Erweiterte Integration von Google Ads und Search Console, benutzerdefinierte Reportfunktionen)
DSGVO-Compliance Features und Module
(Kein spezielles Modul für die Bearbeitung von Einwilligungen und Datenschutzanfragen, eingeschränkte Anonymisierungsoptionen)

(Kein spezielles Modul für die Bearbeitung von Einwilligungen und Datenschutzanfragen, eingeschränkte Anonymisierungsoptionen)

(Integrierter Consent Manager, erweiterte Anonymisierungsfunktionen, einfache Bearbeitung von Einwilligungen und Datenschutzanfragen)
Preis Frei zugänglich $ $$

Sollten immer noch einige Fragen offen stehen, dann laden wir Sie ein weiterzulesen. In den folgenden Kapiteln bieten wir Ihnen einen detaillierteren Vergleich der Produkte und der Unternehmen selbst.

Vergleich
Vergleich

Tabelle jetzt downloaden

Sollten Sie eine kurze Version des umfassenden Vergleichs lesen wollen, können Sie hier die komplette Tabelle herunterladen.

Chapter 2

Piwik PRO vs. Matomo (Piwik): Die Unterschiede zwischen den Unternehmen

Fragen Sie sich, wie sich Piwik PRO aus geschäftlicher Sicht gegen Matomo schlägt? In diesem Abschnitt erfahren Sie alles über die Unternehmen selbst.

Piwik PRO wurde 2013 als Tochterunternehmen von Clearcode, einem der führenden Entwickler von MarTech und AdTech Programmen, gegründet. Seitdem bietet Piwik PRO eine Analytics Plattform für Unternehmen, sowie Unterstützung für Businesskunden und Regierungsorganisationen an. Der Betrieb beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter in der EU und den USA, die sich der Kundenzufriedenheit, dem technischen Support, der Produktentwicklung, dem Marketing und dem Vertrieb widmen. 

Matomo, 2007 gegründet, ist dagegen ein Open-Source-Projekt. Es war früher als Piwik bekannt, bis es im Januar 2018 umbenannt wurde. Das Team besteht aus einem Dutzend Teilzeitmitarbeiter und einem noch kleineren Kernteam, das an der Produktentwicklung arbeitet.

Dieselben Leute sind auch die Gründer von InnoCraft – einer Beratungsfirma, die Premium-Plugins, Cloud-Hosting und Services für Matomo anbietet. InnoCraft hat laut LinkedIn ungefähr neun Teammitglieder, die hauptsächlich in Neuseeland ansässig sind. Im Jahr 2018 wurden beide Unternehmen zu einem zusammengelegt und erscheinen nun unter demselben Namen: Matomo.

Hier finden Sie noch mehr Informationen über die Firmen:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Juristische Person Keine juristische Person (Community) InnoCraft Limited (Neuseeland) Piwik PRO Sp. z o.o. (Polen)
Piwik PRO GmbH (Deutschland)
Piwik PRO LLC (New York, US)
Lokale Firmenpräsenz Unbekannt Polen, Deutschland, Niederlande, Vereinigte Staaten
Vollzeitmitarbeiter <10 100+
Offizielle Partner Microsoft, EY, Agenturen & System Integratoren weltweit

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich durch alle Funktionen der Piwik PRO Analytics Suite führen

Chapter 3

Piwik PRO vs. Matomo (Piwik): Die Unterschiede zwischen den Produkten

Die Unterschiede in Größe und Umfang von Piwik PRO und Matomo spiegeln sich in ihrem Produktangebot wider. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, was Sie mit jeder Software erreichen.

Der erste wichtige Unterschied ist die Anzahl der Module. Mit Piwik PRO erhalten Sie eine vollständig integrierte Analytics Suite, bestehend aus:

So sieht das Piwik PRO User Interface aus:

Die Piwik PRO Analytics Suite bietet umfangreiche Möglichkeiten und Produktanwendungen zum Sammeln und Aktivieren von Daten. Neben der Standardanalyse verspricht sie ebenfalls:

Alle Funktionen stimmen mit Datenschutzbestimmungen (einschließlich GDPR, CCPA und HIPAA) überein, sodass Sie sorgenfrei Ihre Analysen durchführen können. Interne Datenschutzrichtlinien von Unternehmen werden bei Piwik PRO ebenfalls berücksichtigt.

Matomo ist ein Analyse- und Tag-Management-System, deren Benutzeroberfläche so aussieht:

Matomo User Interface

Standard-Analysefunktionen

Beide Plattformen ermöglichen Nutzern den Zugriff auf Rohdaten. Jedoch bietet nur Piwik PRO auf Wunsch Data Sampling, um Klienten mit stark frequentierten Seiten von über einer Billion Aktionen im Monat einen schnellen und reibungslosen Zugriff auf deren Daten zu garantieren. 

Weitere in diesem Zusammenhang erwähnenswerte Produkteigenschaften sind:

  • Verfügbarkeit einer eindeutigen Besuchermetrik. In Matomo können Sie diese Metrik nur für ausgewählte Reports und für Websites mit geringem Datenverkehr verwenden. Die Metrik kann auch nicht auf benutzerdefinierte Datumsbereiche angewendet werden.
  • Anzahl der benutzerdefinierten Dimensionen. Im Fall von Matomo Community gibt es standardmäßig 5 Dimensionen. Wenn Sie die Schemadatenbank manuell erweitern, erhalten Sie mehr. In Matomo Cloud liegt die Obergrenze bei 15. Dabei erhalten Sie mit Piwik PRO 25 benutzerdefinierte Dimensionen und einen dedizierten Customer Success Manager, der Sie beim Einrichten weiterer Dimensionen unterstützt.
  • Anzahl der Websites – unbegrenzt in Piwik PRO und Matomo Community, Matomo Cloud ist jedoch auf 30 beschränkt. Sie sollten beachten, dass je mehr Seiten Sie in Matomo tracken, die Leistung der Plattform äquivalent zur Anzahl der Seiten absteigt. 
  • Anzahl der Segmente – In der Matomo Community können Nutzer beliebig viele Segmente erstellen, jedes muss jedoch vorberechnet werden. Sie sollten beachten, dass je mehr Segmente Sie in Matomo erstellen, die Leistung der Plattform äquivalent zur Anzahl der Seiten absteigt. Das Limit von Matomo Cloud liegt bei 100 Segmenten, während Piwik PRO unbegrenzte Segmente mit einem schnellen Backend bietet (wir werden dieses Problem im nächsten Abschnitt behandeln). 
  • Verfügbarkeit berechneter Metriken – eindeutige Metriken, die Sie aus vorhandenen Metriken erstellen können. Sie finden sie in Piwik PRO. Bei Matomo hingegen fehlt diese Funktionalität.

Jetzt zur kurzen Zusammenfassung des Abschnitts:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Standardmäßig kein Data Sampling
Data Sampling auf Wunsch (zur Verwaltung von 1 Billion+ Hits per Monat)
Benutzerdefinierte Dimensionen standardmäßig 5 für jeden Bereich (Session, Event), mehr auf Anfrage 15 für jeden Bereich (Session, Event) standardmäßig 25 für jeden Bereich (Session, Event), mehr auf Anfrage
Website Performancemetriken 1 1 8
Einzigartige Besuchermetrik für verschiedene Reports und Zeitbereiche verfügbar
Anzahl der Websites Unlimitiert
(Je mehr Seiten, desto schwächer die Leistung)
30 Unlimitiert
Anzahl der Segmente Unlimitiert
(Je mehr Segmente, desto schwächer die Leistung)
100 Unlimitiert
Berechnete Metriken

Chapter 4

Leistung und Zuverlässigkeit

Die Geschwindigkeit beim Erstellen von Reports ist entscheidend. Je schneller das Analytics-Backend ist, desto eher analysieren Sie Ihre gesammelten Daten und ziehen daraus aussagekräftige Schlussfolgerungen. In diesem Kapitel werden wir uns mit der Leistung und Zuverlässigkeit beider Plattformen befassen.

Das Backend von Piwik PRO wird nun von ClickHouse angetrieben. Der neue Motor ist eine kolumnenorientierte Datenbank und erlaubt der Plattform:

  • Die für die Datenverarbeitung erforderliche Vorberechnungszeit zu reduzieren (lesen Sie hier darüber).
  • Die Analyse skalierbarer und effizienter zu gestalten (sie kann jetzt über 500 Millionen Events pro Monat verarbeiten).
  • Eine verbesserte, allgemeine Benutzerfreundlichkeit unseres Produkts (das User Interface enthält jetzt einen einfachen Drag-and-Drop-Editor, mit dem Sie Metriken, Dimensionen und Events mischen und kombinieren, um Reports zu erstellen und zu filtern).
  • Die Vielfalt der Datenvisualisierungsmethoden zu erhöhen (z. B. verschachtelte Tabellen und zahlreiche Arten von Linien- und Balkendiagrammen).

All dies ermöglichte unseren Kunden viele Beschränkungen bei der Reporterstellung zu umgehen.

Matomo benötigt aufgrund seiner auf PHP basierenden Software und einer reihenorientierten MySQL-Datenbank zusätzliche Zeit für die Vorkalkulation von Daten, insbesondere bei mittlerem oder hohem Datenverkehr. Laut dem FAQ-Bereich deren Website heißt es:

For example, using version 1.3 on a single core duo2 server with 3GB of ram, Matomo archiving process takes about 2 hours for 500,000 pages per day (and more than 1,000 websites).

Somit wird ein Archivierungsprozess eingeleitet, der eine Verzögerung einleitet und somit auch den Server belastet.

Veranschaulicht wird der Unterschied zwischen MySQL und ClickHouse in den folgenden Grafiken:

Eine Visualisierung einer Reihen orientierten Datenbank. Quelle: ClickHouse

Bei Piwik PRO-Reports, die auf demselben (oder einem viel größeren) Datenmuster basieren, werden die Daten sofort generiert.

Eine Visualisierung einer Säulen orientierten Datenbank. Quelle: ClickHouse

Datenspeicherung

Lassen Sie uns nun über die Datenspeicherung sprechen. Mit Matomo Community können Sie diese Eigenschaften selbst festlegen, während Matomo Cloud die Benutzerdaten je nach Plan 6 bis 24 Monate lang aufbewahrt.

Piwik PRO bietet Ihnen dabei mehr Flexibilität. Standardmäßig wird Ihnen eine Datenaufbewahrungsdauer von 25 Monaten angeboten, die Sie in Ihrem Vertrag (Piwik PRO Cloud/Private Cloud) oder in Ihren Einstellungen der Infrastruktur (Piwik PRO On-Premise) erweitern können.

Ein kurzer Überblick über den Abschnitt:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Reporting Backend Veraltet / MySQL Veraltet / MySQL Modern / ClickHouse
Datenverarbeitung Vorkalkulation nötig Vorkalkulation nötig Sofort erhältlich
Reporterstellung auf hohen Traffic-Volumen basierend 2 Std. oder länger 2 Std. oder länger Sofort erhältlich
Datenspeicherung benutzerdefiniert 6-24 Monate 25 Monate oder mehr, resultiert aus Ihrem Vertrag (Cloud/Private Cloud) oder Infrastruktur (On-Premises)
Vergleich
Vergleich

Tabelle jetzt downloaden

Sollten Sie eine kurze Version des umfassenden Vergleichs lesen wollen, können Sie hier die komplette Tabelle herunterladen.

Chapter 5

Reporting-Flexibilität & benutzerdefinierte Konfiguration

Während Standardreports weiterhin nützlich sind, können Sie mit benutzerdefinierten Reports den Datensatz an Ihren Use Case anpassen und die vorhandenen Analysedaten optimal nutzen. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie die benutzerdefinierten Reports von Piwik PRO und Matomo (Piwik) aussehen.

Mit Piwik PRO passen Sie fast jedes Report-Element an, unabhängig davon, ob es sich um einen Standardreport, ein Dashboard oder ein Widget handelt. Das Hinzufügen, Entfernen und Bearbeiten von Metriken, Dimensionen, Spalten oder sogar ganzen Diagrammen erfordert nur wenige Klicks.

Jeder Report verfügt über eine Schaltfläche zum Anpassen, mit der Sie Änderungen bestätigen können.

Der Button “Anpassen” lässt Sie Reports verändern (in der Abbildung: Customize)
Die Ansicht des Assistenten in der Sie Ihren Report per Drag-and-Drop anpassen

Sie passen Reports einfach an, indem Sie den Datenverkehr herausfiltern oder die Segmentierung verwenden. Bei jeder Verwendung des Reports werden angewendete Filter und Segmente angezeigt, sodass Sie sie nicht erneut einrichten müssen.

Wichtig ist, dass Sie jeden Standard-Report an Ihre eigenen Einstellungen anpassen können. Daher fügen Sie KPIs entsprechend Ihrem Geschäftsziel hinzu oder entfernen sie.

Datengruppierung in Piwik PRO

Sie können auch die Zeitspanne anpassen, für die Daten in jedem Diagramm gruppiert sind. Dies ist entscheidend, um Saisonalität aufzudecken und Trends über längere Zeiträume wie Wochen, Monate, Quartale oder Jahre hinweg zu erkennen.

Nichts davon kann mit Matomo erreicht werden. Sie können keine Standardreports anpassen oder die Daten in Diagrammen gruppieren. In 80 % der Standardreports fehlen Funktionen oder Diagramme zur Datenvisualisierung.

Matomo Piwik PRO
Standardmäßige Reports verändern
Datengruppierungen in Diagrammen

Flexibilität der Dashboards

Als Nächstes kommen die Funktionen von Dashboards. Je mehr Möglichkeiten Sie haben, Ihre Dashboards anzupassen, desto einfacher ist es, sie an die Bedürfnisse verschiedener Teams und Stakeholder auszurichten.

Sie können fast jedes Element von Piwik PRO Dashboards anpassen. Entfernen oder fügen Sie, je nach Bedarf, Analyseelemente hinzu.

Anstatt vorgefertigte Vorlagen zu verwenden, können Sie:

  • Die Größe und Abmessungen der einzelnen Widgets im Dashboard ändern. Sie müssen sich nicht an ein 2-, 3- oder 4-Spalten-Layout halten.
  • Widgets in Ihrem Dashboard in beliebiger Reihenfolge mischen.
Ein einfaches Dashboard mit flexiblem Layout

Die Dashboards von Matomo bieten Ihnen diese Flexibilität nicht. Sie können nur aus folgenden verfügbaren Dashboardlayoutvorlagen auswählen:

Dashboard-Vorlagen von Matomo

Sie können gewünschte Metriken und Dimensionen nicht hinzufügen und das Dashboard kann nur aus vorgefertigten Widgets bestehen. Auch deren Größe und Abmessung ist festgelegt.

Individuelle Widgets für KPIs und Metriken

Lassen Sie uns nun die Elemente der Dashboards genauer erläutern.

In Piwik PRO verwenden Sie einzelne Metriken als separate Widgets. Auf diese Weise erstellen Sie ein ganzes Dashboard nur mit den wesentlichen KPIs und Metriken.

Darüber hinaus können Sie jedes Metrik-Widget um eine Zeitleiste oder eine Trend-Sparkline erweitern, die KPI-Änderungen im Zeitverlauf visualisiert.

In den Dashboards von Matomo verwenden Sie nur gebündelte Metriken. Dies bedeutet beispielsweise, dass, wenn Sie ein Widget mit besucherbezogenen Daten erstellen möchten, alle Metriken zu diesem Thema enthalten sein müssen. Es gibt keine Möglichkeit, Dashboards um einzelne Metriken und KPIs herum zu erstellen.

Außerdem können Sie Trend-Sparklinen nur als Teil eines Widgets hinzufügen, das aus vielen anderen Metriken besteht.

Matomo Metriken-Widget
Piwik PRO Metriken-Widget

Segmentieren und Filtern von Metriken

Mit Piwik PRO hängen Sie über das Dashboard einen Filter oder ein Segment an jede der Metriken an.

Filtern von Metriken im Piwik PRO Drag-and-Drop-Editor

Sie können die angezeigten KPIs auch auf eine bestimmte Zielgruppe eingrenzen oder Datenverkehr herausfiltern, für den ein bestimmter KPI sichtbar sein soll. Fügen Sie einfach jeder Metrik einen Filter oder ein Segment hinzu.

Angewandte Filter zum Erstellen von Zielgruppensegmenten für separate KPIs
Eine Ansicht des Traffics mit Filter (z. B. nur aus den USA), aufgeschlüsselt nach Geräten, dargestellt in einem Widget

Mit Matomo erhalten Sie diesen Mehrwert nicht. Mit ihren Tools wenden Sie nur Segmente auf ein ganzes Dashboard an, nicht auf einzelne Teile wie Widgets oder Metriken. Dies bedeutet beispielsweise, dass Ihr Dashboard keine Widgets enthalten kann, die auf zwei verschiedenen Segmenten basieren. Jedes Mal, wenn Sie das Dashboard aktualisieren, verschwinden die Segmente und müssen erneut konfigurieren.

Widget-Typen und Diagramme

Nun zu den Funktionen der Datenvisualisierung. In Piwik PRO wählen Sie aus sechs verschiedenen Typen: flache Tabelle, Explorer-Tabelle, Balkendiagramm, Liniendiagramm, Funnel und User Flow.

Report-Typen in Piwik PRO

Besonders hilfreich ist, dass Sie mithilfe von Metriken und Dimensionen Ihrer Wahl benutzerdefinierte Diagramme für Ihre Dashboards erstellen.

Ein in Piwik PRO erstelltes Beispiel-Dashboard

Sie erstellen ebenfalls benutzerdefinierte Tabellen mit einer beliebigen Zusammensetzung von Metriken und Dimensionen.

Piwik PRO Drag-and-Drop-Editor

Bei Matomo gibt es keine Möglichkeit, eine eigene benutzerdefinierte Tabelle zu erstellen und diese dann zum Dashboard hinzuzufügen. Sie können ein bestimmtes Datenelement auch nicht in Form eines Diagramms darstellen – all diese Dinge sind bereits vorkonfiguriert.

Es gibt auch wichtige Unterschiede in Bezug auf Funnel und User Flow Reports:

Funnelanalyse

In Piwik PRO erstellen Sie Funnel aus jeder Art von Seitenansicht und benutzerdefiniertem Event. Darüber hinaus sind Funnel:

  • Rückwirkend – Präsentieren Sie historische Daten, die vor der Definition des Funnels getrackt wurden
  • Sofort nach der Erstellung verfügbar
  • Flexibel – Sie  benötigen als letzten Schritt kein Ziel
  • Filtrierbar – Mit dieser Option definieren Sie jeden Schritt im Funnel auf einer sehr detaillierten Ebene

Unabhängig davon wann Sie sich für die Konfiguration Ihres Funnels entscheiden, Sie haben immer Zugriff auf den vollständigen Datensatz der historischen und aktuellen Useraktionen.

Ein Beispiel Funnel in Piwik PRO

Die Funnel von Matomo sind ein kostenpflichtiges Plugin, das standardmäßig in den Cloud-Preisplänen verfügbar sind. Diese können:

  • Nur auf Seiten-URLs basieren
  • Müssen Ziele festgelegt bekommen
  • Standardmäßig keine historischen Daten anzeigen (um dies zu aktivieren, müssen Sie die historischen Daten validieren und dann die Reports für alle Ihre Websites erneut kalkulieren lassen)
  • Daten nur mit zusätzlicher Zeit berechnen (aufgrund des Backend-Mangels)
Matomo Beispiel Funnel

User Flow Reporting

Die User Flow Reports von Piwik PRO bieten Ihnen folgende Optionen:

  • Sie richten einen User-Flow-Report für Interaktionen wie Page View, Download, Suche, benutzerdefiniertes Event und mehr ein.
  • Sie erhalten eine Aufschlüsselung der Dimensionen in Bezug auf Sitzungen. Sie können beispielsweise Kanäle, Verweise oder Kampagnen anzeigen.
  • Sie fügen bis zu fünf vorherige und nachfolgende Interaktionen hinzu
Piwik PRO User Flow Report

Der User Flow in Piwik PRO verfügt über drei Einstellungen, mit denen Sie Besucherpfade analysieren:

  • Standard: Zeigt Ihnen die nächsten Interaktionen nach der Schlüsselinteraktion an
  • Transition: Veranschaulicht die Interaktionen vor und nach der Schlüsselinteraktion
  • Reverse: Zeigt die Interaktionen vor der Schlüsselinteraktion an

Für Matomo ist der User Flow ein kostenpflichtiges Plugin, das auf dem Marktplatz als Jahresabonnement und als Teil des Matomo Cloud-Angebots erhältlich ist. Sie nutzen einen Report-Typ (Standard User Flow), der nur auf Seitenaufrufen basiert.

Matomos Users Flow Report

Multi-Channel-Attribution

Sowohl Piwik PRO als auch Matomo bieten Multi-Channel-Attribution-Tools. Damit analysieren Sie die Customer Journey und weisen Conversions dem richtigen Kanal zu.

Mit Matomo sind diese Tools jedoch nur als kostenpflichtiges Plugin verfügbar. Außerdem können Sie auf der Plattform keine benutzerdefinierten Attributionsmodelle erstellen. Benutzerdefinierte Attributionsreports oder benutzerdefinierte Kanalgruppierungen können ebenfalls nicht verwendet werden, um die Conversion-Pfade zu visualisieren.

All das ist in Piwik PRO verfügbar.

Hier ist ein kurzer Überblick über diesen Abschnitt:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Funnel Analytics
Kostenpflichtiges Plugin
User Flow
Kostenpflichtiges Plugin
Liniendiagramm
Explorer-Tabelle
Balkendiagramm
Flache Tabelle
Benutzerdefinierte Dashboards
Benutzerdefinierte Reports
Kostenpflichtiges Plugin
Standardmäßige Reports anpassen
Benutzerdefinierte Visualisierung erstellen
Daten filtrieren
Benutzerdefinierte Metriken & Dimensionen für jeden Report
Benutzerdefinierte Datengruppierung
Erweiterter Drag-&-Drop-Editor
Benutzerdefinierte Datenfilter & Segmente für jedes Widget
Benutzerdefinierte Attribution-Modelle
Benutzerdefinierte Attribution-Reports
Benutzerdefinierte Kanalgruppierung in Conversion-Pfad-Reports
Reports für Pfadlängen
Zeit zur Conversion-Reports
Attribution-Modell Vergleichstool Kostenpflichtiges Plugin

Chapter 6

Datenvisualisierung & Vergleich

Jetzt schauen wir uns die Flexibilität beim Zusammenstellen und Präsentieren von Daten. Für Analysten und Marketer ist es entscheidend, über eine angemessene Auswahl an Visualisierungsfunktionen zu verfügen und Daten klar und informativ anzeigen zu können. Hier ist, was Piwik PRO und Matomo in diesem Bereich bieten.

Piwik PRO bietet Ihnen Liniendiagramme, Kreisdiagramme und Spaltendiagramme, die sich verwandeln können in:

  • Gruppierte Säulendiagramme, zeigen Werte mehrerer Kategorien an
  • Gruppierte Balkendiagramme, mit denen Sie Werte mehrerer Kategorien über mehrere Dimensionen hinweg vergleichen
  • Gestapelte Balkendiagramme, visualisieren die Traffic-Zusammensetzung in Abhängigkeit vom Gerätetyp, die vom User verwendet werden – mit anderen Worten, der gesamte benutzerdefinierte Report wird in einem einzigen Diagramm zusammengefasst
  • Mehrzeilige Diagramme sind besonders nützlich zum Vergleichen von Daten aus bestimmten Zeiträumen und Werten über einen bestimmten Zeitraum hinweg
Ein Beispiel für ein Multi-Liniendiagramm in Piwik PRO

Für noch mehr Flexibilität integrieren Sie Piwik PRO in Datenvisualisierungstools wie Tableau, Power BI oder BigQuery.

Matomo Analytics bietet Ihnen eine Reihe von Visualisierungen: Tabellen, verschachtelte Tabellen, Liniendiagramme, Multi-Liniendiagramme, Balkendiagramme, Kreisdiagramme und Wolkendiagramme. 

Benutzerdefinierte Matomo-Reports lassen Sie zwischen anderen Diagrammtypen wählen, wie z.B.:

  • Tabelle: Anzeige der Daten eines Reports in einer typischen Datentabelle bei Matomo (Piwik)
  • Evolution: Ein Diagramm, das die Entwicklung der ausgewählten Metriken über die Zeit hinweg zeigt (auch als Liniendiagramm bezeichnet)
  • Zusätzlich kommen die Visualisierungen aus der Standard-Matomo-Analyse hinzu

In vielen Fällen benötigen die Diagramme zusätzliche Zeit für die Vorkalkulation.

Diese Tabelle könnte bei der Menge an Informationen Übersicht schaffen:

Matomo Analytics Matomo benutzerdefiniertes Report Plugin Piwik PRO Analytics Suite
Tabellen
Verschachtelte Tabellen
Liniendiagramm
Multi-Liniendiagramm
Balkendiagramm
Kreisdiagramm
Wolkendiagramm
Gruppierte Säulendiagramme
Gruppierte Balkendiagramme
Gestapelte Balkendiagramme
Benutzerdefinierte Diagrammvorlagen
Integration mit Visualisierungstools (z. B. Tableau, Power BI, BigQuery)
Vergleich
Vergleich

Tabelle jetzt downloaden

Sollten Sie eine kurze Version des umfassenden Vergleichs lesen wollen, können Sie hier die komplette Tabelle herunterladen.

Chapter 7

Tracking & Erfassung von Traffic-Quellen

Eine der wichtigsten Funktionen der Analyse aus Sicht eines Marketers ist die Erfassung von Traffic-Quellen. Damit wissen Sie, woher Ihre User kommen, und analysieren somit die Ergebnisse Ihrer Marketingkampagnen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, was Piwik PRO und Matomo in Bezug auf Kampagnen-Reports zu bieten haben.

In Matomo gibt es ein offenes Plugin namens Marketing Campaigns Reporting. Damit können Sie folgende Daten einsehen:

Kampagnen-Reporting bei Matomo

Die wichtigste Dimension für das Traffic-Reporting – Quelle / Medium – ist nur für Kampagnen-Reports verfügbar. Sie können es nicht in Reports über den Traffic von bestimmten Browsern oder Websites verwenden, was ebenfalls wichtig für die Untersuchung Ihrer Traffic-Quellen wäre.

In Piwik PRO erstellen Sie einen Report mit Ihren eigenen Metriken und Dimensionen, sodass das Hinzufügen einer Quell- / Mediendimension zu den oben genannten Reports (oder praktisch jedem anderen Report) kein Problem darstellt:

Einblick auf ein Beispiel im Report Editor in Piwik PRO

Ebenfalls sehr hilfreich: Der neu erstellte Report kann mit einem mehrzeiligen Diagramm angereichert werden, das Ihnen die Effektivität von Traffic-Quellen im Zeitverlauf anzeigt. Da die Tabelle verschachtelt werden kann, werden die Informationen einfach und benutzerfreundlich angeordnet.

Ein Beispiel eines Kampagnen Reports in Piwik PRO

Wenn Sie beispielsweise auf die Dimension “Kampagnen” klicken, werden die folgenden Daten angezeigt:

Ein Beispiel eines Kampagnen Reports in Piwik PRO

Wie bereits erwähnt, können Sie die im Report sichtbaren Metriken und Dimensionen Ihren persönlichen Vorlieben anpassen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile, die Sie durch die Partnerschaft mit Piwik PRO Analytics Suite erzielen können

Chapter 8

Reports & Metriken zur Website-Performance

Mithilfe von Performance-Metriken messen Sie, wie sich Ihre Website oder Ihr Produkt in verschiedenen Browsern, Geräten, Betriebssystemen und für verschiedene Benutzersegmente verhält. Erfahren Sie in diesem Kapitel wie sich Piwik PRO und Matomo in diesem Zusammenhang entgegensetzen.

In Piwik PRO nutzen Sie standardmäßige leistungsbezogene Reports oder erstellen benutzerdefinierte Reports, die auf dedizierten Metriken basieren. Hier ist eine Liste der wichtigsten Metriken zum Verständnis der Page-Load-Geschwindigkeit:

  • Zeit des Seitenrendering
  • Zeit bis DOM fertig ist
  • Zeit zur Interaktion
  • Zeitpunkt der Redirects
  • Domain-Suchzeit
  • Serververbindungszeit
  • Serverantwortzeit
  • Seitenwiedergabezeit

Und hier ist ein Beispielreport, der auf diesen Metriken basiert:

Ein Beispiel für einen Page-Load-Speed-Report in Piwik PRO
Ein Beispiel für einen Page-Load-Speed-Report in Matomo

Matomo bietet derzeit eine leistungsbezogene Metrik mit dem Namen „average generation time“. Es wird jedoch nicht angezeigt, wie schnell die Website für verschiedene Verbindungsqualitäten oder Geräte geladen wird. Die Metrik bezieht sich nur auf die Kommunikationszeit zwischen dem Browser und dem Seitenserver.

In Piwik PRO gibt es eine “Zeit zur Interaktion” Metrik, die zeigt, wie unterschiedliche User die Ladegeschwindigkeit der Website erfahren.

Ein kurzer Überblick:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Zeit für die Seitengenerierung
Zeit bis DOM fertig ist
Zeit zur Interaktion
Zeitpunkt der Redirects
Domain-Suchzeit
Serververbindungszeit
Serverantwortzeit
Seitenwiedergabezeit

Chapter 9

Search Console & Google Ads Integration

Um Ihre Werbekampagnen und die On-Site SEO zu optimieren, müssen Sie mit Verhaltensdaten und Daten aus der Search Console und Google Ads arbeiten. Schauen Sie sich an, was Piwik PRO und Matomo in diesem Bereich zu bieten haben.

Search Console

Piwik PRO lässt Sie Ihr Analytics vollständig mit den Daten der Google Search Console integrieren, nämlich:

  • Impressionen – für Keywords, die in Google gesucht werden 
  • Klicks – für Keywords
  • CTR – Verhältnis zwischen Impression und Klick für Keywords
  • Durchschnittliche Position des Keywords in den Google-Suchergebnissen für einen bestimmten Zeitraum

Auf diese Weise werden Ihre Analysedaten mit neuen Datenpunkten erweitert. Dabei nutzen Sie Metriken der Google Search Console in jedem Ihrer Dashboards und Segmente, sowohl in benutzerdefinierten als auch in Standard-Reports. Des Weiteren segmentieren Sie auch jedes Datenbit aus den GSC-Reports, indem Sie die zahlreichen in Piwik PRO verfügbaren Dimensionen verwenden.

Ein Beispiel Report mit GSC Daten

Die Integration der Google Search Console in Matomo funktioniert ganz anders. Sie sehen nur eine Vorschau der GSC-Daten, die in der Matomo-Oberfläche angezeigt werden.

Darüber hinaus können Sie nicht:

  • GSC-Metriken mit Analysedimensionen und Metriken kombinieren
  • Keyword-Daten mit Verhaltensmetriken wie Exit-Rate oder Conversion-Rate verknüpfen
  • Segmente auf GSC-Reports und GSC-Daten anwenden

Dies bedeutet, dass Sie die Daten der Google Search Console nicht in benutzerdefinierten Kombinationen mit anderen Dimensionen und Metriken der Analytics verwenden können.

Hier ist ein kurzer Überblick über GSC-bezogene Funktionen:

Matomo Piwik PRO
Google Search Console Integration
Segmenting GCS data
Using GSC data in other reports
Mixing keyword data and behavioral data

Eine weitere wichtige Integration ist Google Ads.

Bei Piwik PRO enthält der Google Ads-Report folgende Standardmetriken:

  • Klicks (von Google Ads abgerufen)
  • Kosten (von Google Ads abgerufen)
  • Durchschnittliche Kosten pro Klick – CPC (von Google Ads abgerufen)
  • Click-Through-Rate – CTR (von Google Ads abgerufen)
  • Sessions
  • Exit-Rate
  • Return on Ad Spend – ROAS
  • Goal Conversion (für ein bestimmtes Ziel oder alle Ziele)
  • Goal Conversion Rate (für ein bestimmtes Ziel oder alle Ziele)
  • Summe der Zieleinnahmen (für ein bestimmtes Ziel oder alle Ziele)

Sie können eine beliebige Anzahl zusätzlicher Metriken hinzufügen, die in Piwik PRO verfügbar sind (z. B. Ads-Impressionen), indem Sie einen benutzerdefinierten Report erstellen. Darüber hinaus kombinieren Sie Google Ads-Metriken mit Verhaltensdaten oder segmentieren sie anhand von Dimensionen Ihrer Wahl.

Der Report ist in acht Sub-Reports unterteilt, mit denen Sie Folgendes tracken:

  1. Google Ads-Konten: Informiert Sie über Konten, die mit Ihrer Website verbunden sind.
  2. Kampagnen: Gibt an, welche Kampagnen Traffic auf Ihre Website bringen.
  3. Anzeigen: Gibt an, welche Anzeigen Traffic auf Ihre Website bringen.
  4. Anzeigengruppen: Gibt an, welche Anzeigengruppen Traffic auf Ihre Website bringen.
  5. Keywords: Gibt an, mit welchen Keywords Anzeigen geschaltet werden.
  6. Landing Pages: Informiert Sie über Seiten-URLs, von welchen die Besucher von Anzeigen gesendet wurden.
  7. Performance nach Wochentag: Gibt an, wie viel Traffic Ihre Anzeigen an jedem Wochentag generieren.
  8. Anzeigendistributionsnetzwerke: Gibt an, in welchem Netzwerk Ihre Anzeige geschaltet wurde (z. B. Suche, Suchpartner oder Google Display-Netzwerk).
Google Ads Integration in Piwik PRO

Lesen Sie hier mehr über die Google Ads Integration in Piwik PRO.

Mit Matomo sind Daten zu Google Ads im Kampagnen-Report verfügbar. Die Informationen, die Sie dort finden, sind beschränkt auf:

  • Kampagnenname
  • Anzahl der Besuche
  • Einzigartige Besucher
  • Aktionen
  • Aktionen pro Besuch
  • Durchschnittliche Zeit auf der Website
  • Absprungrate
  • Conversion-Rate für verschiedene Ziele auf Ihrer Website

Wenn Ihnen das nicht ausreicht, können Sie mit einem kostenpflichtigen Plugin “Bezahlte Werbeleistung” zusätzliche Daten aus Ihrem Google Ad-Konto importieren. Die Informationen werden in sieben Sub-Reports unterteilt:

  • Google-Anzeigenkonto
  • Kampagnen
  • Geräte
  • Netzwerke
  • Keywords
  • Suchanfragen
  • Klickleistung (in einem Report mit allen Klicks angezeigt)
Google Ads Report in Matomo

Außerhalb des Plugins können Daten nur für den Visitor Log und das Profil sowie für Goal Reports verwendet werden. Sie können die Informationen aus Google Ads nicht frei mit verschiedenen Metriken und Dimensionen kombinieren oder in benutzerdefinierten Reports verwenden.

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Google Ads Integration
Google Ads Reporttypen 1 7 8
Google Ads Daten in benutzerdefinierten Reports verwenden
Google Ads Daten mit Verhaltensdaten mischen

Chapter 10

Support & SLA

Ohne tief greifendes Wissen über das Produkt schöpfen Sie dessen volles Potenzial nicht aus. Und ohne dedizierten technischen Support gehen Ihre Anfragen in einer langen Warteschlange ausstehender Tickets mit Anfragen von verschiedenen Usern unter. Folgendes können Sie von Piwik PRO und Matomo erwarten, wenn es um Support und Kundenbetreuung geht.

Das Onboarding neuer Nutzer wird beschleunigt und mögliche Probleme oder Missverständnisse werden vermieden, indem Piwik PRO allen Kunden Folgendes bietet:

Ein dedizierter Account Manager unterstützt Sie bei der Definition Ihrer Geschäftsanforderungen und deren Umsetzung in der Plattform.

Detaillierte Dokumentation enthält detaillierte Infrastrukturrichtlinien, um bei einer lokalen Installation eine optimale Produktleistung sicherzustellen.

Ein personalisierter Support und Onboarding hilft beim Einrichten und Konfigurieren Ihrer Webanalyse-Instanz, einschließlich einer SLA, um sicherzustellen, dass alle Ihre Anforderungen bei der Verwendung des Produkts erfüllt werden. Diese Dienstleistungen können vor Ort in Zusammenarbeit mit Ihrem internen Team erbracht werden.

Ein dedizierter technischer Support bietet Ihnen einen ersten Ansprechpartner für Notfälle oder Schwierigkeiten bei der Webanalyse.

Die benutzerdefinierte Integration und Development (zusätzlicher Service) unterstützt Sie bei der Integration der Piwik PRO Analytics Suite in jedes Produkt in Ihrem Daten-Ökosystem (z. B. CRMs oder BI-Tools) und Anpassung der Plattform an Ihre Anforderungen durch benutzerdefiniertes Development.

Die Analytics-Beratung (zusätzlicher Service) berät Sie, was Sie an Ihrem Tracking und Reporterstellung ändern sollten, um Ihre Geschäftsziele zu verwirklichen.

Individuelle On-Demand-Schulungen und Workshops (zusätzlicher Service) lassen Sie die Fähigkeiten erlernen, die erforderlich sind, um analytische Erkenntnisse in Ihren Alltag einzubringen. Jedes Training ist einzigartig, da wir es auf die Anwendungsfälle bestimmter Teams und Stakeholder zuschneiden.

24h Überwachung und Handlung in Vorfällen stellt sicher, dass Ihre Plattform stets betriebsbereit ist und eine gute Leistung erbringt.

Piwik PRO bietet diese Dienste sowohl während der amerikanischen als auch während der europäischen Geschäftszeiten an. Die garantierte Reaktionszeit für den Top-Level-Plan beträgt vier Stunden.

Professioneller Support

Die genaue Liste der Support- und Kundendienstleistungen hängt vom gewählten Plan ab. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite für professionelle Dienstleistungen.

Bei Matomo erhalten Sie je nach Plan (Essential, Business, Enterprise oder kostenpflichtiger Support für Matomo vor Ort) Folgendes:

  • E-Mail Support
  • User Guides
  • Community-Unterstützung (ein Forum)
  • Ein dedizierter Account Manager
  • Ein Onboarding-Fragebogen und ein Treffen mit einem Matomo-Support-Teammitglied

Mit dem höchsten Plan beträgt die Reaktionszeit des Matomo-Supportteams einen Werktag.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung dieses Abschnitts:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
E-Mail Support
User Guides
Dezidierter Customer Success Manager
Dezidierter Service Delivery Manager
Dezidierter Account Manager
Personalisierte Implementierung & Onboarding
Dezidiertes Onboarding (on-Site oder per Remoteverbindung)
Dezidiertes Training (on-Site oder per Remoteverbindung)
Analytics Consulting
Benutzerdefiniertes Development & Integrationen
24h Überwachung & Handlung bei Vorfällen
Support Reaktionszeit ungefähr 1 Arbeitstag 4 Stunden
Arbeitszeiten des Supportteam Neuseeland (GMT+13) Europe (GMT+1) and
US Eastern Time (GMT-5)
SLAs

Möchten Sie mehr über unseren Service oder unsere SLAs erfahren?

Kontaktieren Sie uns und wir werden Sie gerne informieren.

Chapter 11

Datenschutz und Sicherheit

Der Datenschutz war sowohl für Piwik PRO als auch für Matomo schon immer ein zentraler Wert. Sehen Sie sich genauer an, inwieweit beide Unternehmen die Einhaltung verschiedener Datenschutz- und Sicherheitsgesetze aus der ganzen Welt verwalten.

DSGVO

Wir sind stolz darauf, dass unser Produkt von einem weltweit führenden Beratungsunternehmen geprüft und als konform befunden wurde. Unsere Plattform erfüllt nicht nur die Datenschutzstandards der DSGVO, sondern hilft Organisationen auch dabei, ihre Verpflichtungen aus der Verordnung zu erfüllen.

Eine der wichtigsten dieser Verpflichtungen ist, dass jeder Websitebesitzer informierte, aktive, eindeutige und detaillierte Einwilligungen einholt, bevor er mit dem Tracking personenbezogener Daten beginnt und diese Einwilligungen, sowie auch Datenschutzanfragen einfach verwaltet.

Consent Management richtig durchführen

Weitere Anleitungen zum Verwalten von Benutzergenehmigungen finden Sie unter folgendem Link: Ein Leitfaden für professionelles Consent Management im Zeitalter der DSGVO

Im Folgenden beschreiben wir, wie diese Verantwortung von Matomo und Piwik PRO übernommen wird.

Einwilligung und Datenschutzanfragen betroffener Personen verwalten

Bei Matomo müssen Sie den Code des Datenschutzhinweismechanismus gemäß den Anweisungen des Teams in Ihre Website implementieren. In der Praxis benötigen Sie Entwicklerfähigkeiten, um die Aufgabe zu bewerkstelligen.

Des Weiteren, Matomo:

  • Speichert keine Aufzeichnungen über gesammelte Einwilligungen
  • Unterstützt keine Consenterfassung im Auftrag Dritter (z. B. von Ihnen verwendete Marketing- oder Kundenmanagement-Tools)
  • Sie können nicht für jeden Zweck separate Zustimmungen erwerben
  • Sie können betroffene Datenschutzanfragen nicht von einem Ort aus anzeigen und verwalten

Dies bedeutet, dass Sie diese Probleme selbst lösen oder einen externen Anbieter finden müssen, um eine dedizierte Software zu entwickeln oder zu kaufen. Sobald Sie aber einen standalone Consent Manager nutzen möchten, kommen andere Probleme auf.

Mit Piwik PRO können Sie einen integrierten Consent Manager nutzen. Es ist ein spezielles Tool zum Sammeln, Verwalten und Speichern von Aufzeichnungen über Einwilligungen und Datenschutzanfragen von betroffenen Personen.

Piwik PRO Consent Manager

Die Verwaltung selbst wird in dieser Grafik dargestellt:

Piwik PRO Consent Manager

Sie sind im Stande alles zu konfigurieren, ohne codieren zu müssen und erhalten ebenfalls die wichtigsten Statistiken zu Einwilligungen der User und Datenschutzanfragen betroffener Personen angezeigt:

Ein Beispiel Report, der Einwilligungen über eine Zeitspanne hinweg anzeigt.

Der Piwik PRO Consent Manager

Möchten Sie mehr über das Produkt erfahren? Besuchen Sie diese Seite, um die Besonderheiten unseres DSGVO konformen Consent Managers kennenzulernen.

Zusammengefasst heisst es:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Benutzerdefinierte Consent-Erklärungen (modal & Pop-up)
Nutzerfreundlicher Consent Form Editor
Support für benutzerdefinierte HTML Consent Forms
Einwilligungen zur Nutzung von Third-Party-Tools einholen
Einwilligungserklärungen für ausgesuchte Regionen anzeigen (z.B. EWR)
Erinnerungs-Widget für Consents
Consent-Management-Widget
Datenschutzanfragen-Widget
Datenschutzanfragen-Admin-Panel
History zu Einwilligungen & Datenschutzanfragen
Consent-Performance Statistiken
Zero-Cookie Load

HIPAA

Matomo stellt die HIPAA-Konformität nur dann sicher, wenn der Client die Daten auf seiner eigenen Infrastruktur aufbewahrt. Piwik PRO wiederum ermöglicht das Tracken  und Speichern gesetzeskonformer Daten sowohl in On-Premise als auch in Cloud-Hosting-Plänen.

Datenresidenzgesetze

Zahlreiche Länder wie Deutschland, Australien, Kanada, Indien, die Schweiz, Russland und China haben Gesetze eingeführt, die Unternehmen dazu verpflichten, persönliche Daten ihrer Einwohner innerhalb der physischen Grenzen des Landes zu speichern.

In Anbetracht von Matomo können Sie diese Verpflichtungen erfüllen, wenn Sie Ihre Daten lokal hosten. Sollten Ihre Besucher nur aus Deutschland kommen, können Sie auch die Matomo Cloud verwenden, da sich dort die Cloud-Server befinden.

Piwik PRO bietet Ihnen eine größere Auswahl an Optionen. Sie können:

  • Die Daten in Ihrer eigenen Infrastruktur aufbewahren
  • Eines unserer Cloud-Rechenzentren in den Niederlanden, Deutschland, Singapur oder den USA auswählen
  • Einen unserer 58 privaten Azure-Cloud-Server weltweit verwenden

Die Zusammenfassung des Abschnitts:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Volle Daten Konrolle
DSGVO-konform
HIPAA-konform Kommt auf Ihre Infratsrtuktur an
Cloud Server Location Deutschland Ausgewählte Datencenter in Deutschland, den Niederlande, Singapur und den USA
Private Cloud Server Location Einer unserer 58 privaten Azure-Cloud-Server weltweit
On-Premise Datenresidenz Kommt auf Ihren Standort an Kommt auf Ihren Standort an

Daten Anonymisierung

Eine andere Möglichkeit, hohe Datenschutzstandards aufrechtzuerhalten, besteht darin, persönliche Daten aus Ihren Datenbanken zu löschen, bzw. Diese gar nicht zu tracken.

Auf der Matomo-Website finden Sie Informationen, mit denen Sie auf der Plattform:

  • Zuvor getrackte Rohdaten – wie Besucher / Besuche – anonymisieren
  • Besucher-IP-Adressen anonymisieren
  • Geolokalisierungsinformationen anonymisieren (Land, Region, Stadt)
  • Benutzer-IDs pseudonymisieren (Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten auf Ihrem Matomo-Server landen, besteht die Lösung einfach darin, die Benutzer-ID nicht festzulegen. Dann verwendet Matomo normale anonymisierte IDs.)
  • Daten können auch anonymisiert werden, bevor sie überhaupt an Matomo gesendet werden.

Es ist erwähnenswert, dass wenn Sie sich nach der Erfassung für die Anonymisierung der Daten entscheiden, weiterhin die Zustimmung der Besucher einholen und andere Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Umgang mit personenbezogenen Daten erfüllen müssen. Denn die Analytics Plattform speichert persönliche Daten für eine Periode für bis zu 24 Stunden auf Ihre Server und löscht sie dann vorm Archivierungsprozess. Dieser Ansatz macht den Zweck der Anonymisierung der Daten zunichte und ist standardmäßig nicht mit dem Datenschutzprinzip der DSGVO vereinbar.

Wenn es um pseudonyme Daten geht, werden diese weiterhin als personenbezogene Daten betrachtet. Daher müssen Sie gültige Einwilligungen einholen, um sie gemäß der DSGVO und anderen Datenschutzgesetzen (z. B. LGPD) zu verarbeiten. Matomo erkennt dies in einem anderen Abschnitt seiner Website an:

“User ID: when you enable this option, the User ID will be replaced by a pseudonym to avoid directly storing and displaying personally identifiable information such as an email address. In technical terms: given your User ID, Matomo will process the User ID pseudonym using a salted hash function. Note: replacing with a pseudonym is not the same as anonymisation. In GDPR terms: the User ID pseudonym still counts as personal data. The original User ID could still be identified if certain additional information is available (which only Matomo and your data processor has access to).”

Daher wird eine User-ID durch ein Pseudonym ersetzt, um Daten nicht zufällig zu speichern oder anzuzeigen. Trotz Salt Hash-Function weist Matomo darauf hin, dass das Ersetzen durch ein Pseudonym nicht dasselbe wie das Anonymisieren ist. Das User-ID-Pseudonym gilt weiterhin als personenbezogene Daten, da die ursprüngliche User-ID immer noch identifiziert werden kann. Daher ist hierbei immer noch eine Einwilligung nötig. Auch wenn es nur für 24 Stunden ist.

Wenn Sie in Piwik PRO nur anonymisierte Daten erfassen möchten oder jemand Ihre Einwilligungsanfrage ignoriert, können Sie den Parameter “Benutzer ist anonym” aktivieren. In diesem Szenario:

  • Die Geolokalisierung ist ganz oder teilweise deaktiviert. Abhängig von den Einstellungen der Instanz zeichnet Piwik PRO nur die Länderinformationen oder gar nichts auf. Einem zugeordneten Webserver wird dieselbe maskierte IP-Adresse angezeigt.
  • Es werden keine Fingerprinting-Daten verwendet, um wiederkehrende Benutzer zu erkennen. Die Merkmale des Geräts oder Browsers des Besuchers (Betriebssystem, Browserinformationen, Spracheinstellungen usw.) werden nicht verglichen, um Benutzer zu identifizieren.
  • Eine Session Cookie Identifikator wird im Browser des Besuchers gespeichert. Die Dauer dieses Cookies ist auf 30 Minuten festgelegt. Danach wird es vom Browser automatisch gelöscht. Daher beschreibt die Online-Kennung einen Besuch aber keinen Besucher.

Diese Art der Datenanonymisierung ermöglicht es Ihnen, einige Informationen über das Userverhalten (z. B. Seitenaufrufe, Conversions und auf der Website verbrachte Zeit) zu sammeln, ohne um Einverständnis zu bitten. Wenn ein User Ihnen später in der Sitzung seine Einwilligung erteilt, können Sie seine anonymen und persönlichen Daten in einen einzigen Datensatz zusammenführen (Das ist bei Matomo nicht der Fall).

Um es zusammenzufassen:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Anonymisierungstechniken
Verknüpfung persönlicher & anonymer Daten von Besuchern, die später innerhalb einer Session ihre Einwilligung erteilen

Sichere Infrastruktur

Sie können Piwik PRO auf Ihrer eigenen Infrastruktur, in einer privaten Cloud oder in einem Rechenzentrum eines Drittanbieters bereitstellen. Als sicherheitsbewusster Anbieter arbeiten wir ausschließlich mit ausgewählten Microsoft Azure-Rechenzentren zusammen. Wir bieten unseren Kunden eine Infrastruktur, die:

  • ISO 27001 zertifiziert ist
  • SOC 2 zertifiziert ist
  • GDPR-konform ist
  • Vollständig redundant ist
  • 99% SLA gewährleistet

ISO 27001-Zertifizierung des Unternehmens

Ein weiterer Ausdruck unseres Ansatzes zur Datensicherheit ist die Zertifizierung nach ISO 27001. Es bestätigt, dass Piwik PRO als Datenschutz respektierendes Unternehmen die strengsten Datenschutzrichtlinien einhält. Der Umfang der Schutzmaßnahmen umfasst alle in Piwik PRO verarbeiteten Informationen in jeder Form und an jedem Ort, an dem wir tätig sind.

Alles über die ISO 27001-Zertifizierung erfahren

Hier können Sie mehr über die Zertifizierung lesen: Piwik PRO erhält die ISO 27001-Zertifizierung

Externes Sicherheitsaudit

In Bezug auf die Sicherheit unseres Produkts hat die Piwik PRO Analytics Suite ein Audit von LogicalTrust erfolgreich bestanden. Das ist ein erfahrener und unparteiischer Auditor, der sich auf IT-Sicherheit spezialisiert. Das Audit zielte darauf ab, potenzielle Schwachstellen und Mängel unserer Plattform aufzudecken, wobei der Schwerpunkt auf dem Versuch eines Drittanbieters lag, die Sicherheit des Systems zu beeinträchtigen.

Dank der oben beschriebenen Zertifizierungen und Partnerschaften müssen Institutionen, die mit sensiblen Informationen umgehen, wie Banken oder Gesundheitsorganisationen, beim Kauf unseres Produkts keine eigene Compliance-Bewertung mehr durchführen.

Mit Matomo müssen Unternehmen aus diesen Sektoren weiterhin ihre eigenen Audits durchführen, um zu beurteilen, ob das von der Plattform und dem Unternehmen bereitgestellte Maß an Datensicherheit in ihrem Fall ausreichend ist.

Datensicherheitsfunktionen

Vergessen wir nicht die dedizierten Datensicherheitsfunktionen. SAML-Integration und Passwortrichtlinie sind kostenpflichtige Plugins in der Matomo Community und Teil des höchsten Preisplans im Fall von Matomo Cloud. Piwik PRO bietet beide Funktionen sofort an.

Während beide Produkte die Nutzerverwaltung unterstützen, können Sie mit Piwik PRO auch jedem Modul der Plattform auf Gruppenebene Berechtigungen und Rollen erteilen. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen mit vielen Analytics-Nutzern in verschiedenen Teams, Unterabteilungen oder Standorten.

Hier finden Sie einen Überblick über diesen Abschnitt:

Matomo Community Matomo Cloud Piwik PRO
Vollständige Serverredundanz Kommt auf Ihre Infrastruktur an
ISO 27001 zertifizierte Datencenter Kommt auf Ihre Infrastruktur an
SOC 2 zertifizierte Datencenter Kommt auf Ihre Infrastruktur an
Sicherheitszertifikate des Anbieters Keine Keine ISO 27001
Externe Sicherheitsaudits Zuletzt im Jahr 2014 Zuletzt im Jahr 2014 Jährlich
SAML-Integration Bezahltes Plugin
Password Polise Bezahltes Plugin
User Management
User Gruppenmanagement
Vergleich
Vergleich

Tabelle jetzt downloaden

Sollten Sie eine kurze Version des umfassenden Vergleichs lesen wollen, können Sie hier die komplette Tabelle herunterladen.

Chapter 12

Piwik PRO oder Matomo (Piwik): Welche soll es nun sein?

Wir hoffen Ihnen die Unterschiede der beiden Plattformen verdeutlicht und Ihren Entscheidungsprozess etwas vereinfacht zu haben.

Die Unterschiede zwischen den von Piwik PRO und Matomo angebotenen Produkten sind erheblich. Die wichtigsten von ihnen sind:

  • Die Anzahl der Module und Produktanwendungen, die von jedem Produkt unterstützt werden
  • Die Skalierbarkeit der Plattformen und die Geschwindigkeit, mit der sie Reports für Websites mit mittlerem und hohem Datenaufkommen erstellen
  • Die Anzahl der Optionen zum Visualisieren, Bearbeiten und Vergleichen von Daten
  • Verfügbarkeit von SLAs, Onboarding und Wartung
  • Der Ansatz für Datensicherheit und Datenschutz, einschließlich der DSGVO-Anforderungen

Matomo hat sicherlich seine Vorteile in Firmen mit kleinen Analyseprojekten und einem hohen Maß an Analyse- und Codierungskenntnissen. Jedoch Analyse Projekte wachsen mit der Zeit. Piwik PRO begleitet Sie aufgrund seiner fortschrittlichen Funktionen, Effizienz und des außerordentlichen Kundendienstes von kleinen bis hin zu großen Analyseprojekten, die eine höhere Leistung und bessere Stabilität erfordern. Dabei sind technische Kenntnisse kein Muss, denn auch hier halten wir eine schützende Hand auf. 

Wenn Sie immer noch das Gefühl haben, weitere Fragen zu haben oder einfach nur unsere Plattform besser kennenlernen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden. Unser Team stellt Ihnen eine personalisierte Produktdemo zusammen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile, die Sie durch eine Partnerschaft mit Piwik PRO Analytics erzielen können

Wir sind hier, um alle Ihre Fragen zu beantworten!

Demo vereinbaren