Einrichten des manuellen Goal-Trackings mit dem Piwik PRO Tag Manager

Veröffentlicht: Oktober 11, 2016 Update: August 24, 2018 Autor , Kategorie Best Practices, How Tos & Use Cases, Tag Manager

Das Goal-Tracking ist das Herzstück der Web Analytics. Ohne konkrete Ziele, sind selbst die grundlegendsten Analysen nutzlos. Anhand des Goal-Trackings kann man wertvolle Rückschlüsse aus den Web-Analyse-Berichten ziehen. Es macht keinen Sinn, Rohdaten und Metriken zu betrachten, ohne dabei klar definierte Ziele zu verfolgen.

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Conversion-Ziele in Piwik zu konfigurieren:

Piwik Goal-Konfiguration
Piwik Goal-Konfiguration

Ein Ziel gilt als erreicht, wenn:

  • ein User eine bestimmte URL besucht
  • ein User eine Seite mit einem bestimmten Seiten-Titel besucht
  • ein User ein bestimmtes Event ausführt (z.B. Button-Klick)
  • ein User eine bestimmte Datei herunterlädt
  • ein User auf einen Link zu einer externen Website klickt

Es gibt außerdem immer die Möglichkeit, ein Ziel manuell zu konfigurieren. Wählen Sie dafür im Drop-Down Modul manually aus.

Piwik manuelle Goal-Konfiguration
Piwik manuelle Goal-Konfiguration

Dadurch ist es möglich, die trackGoal()-Funktion einzusetzen, wo immer Sie möchten.

Besipielszenario für manuelles Goal-Tracking

Angenommen Sie möchten Besucher tracken, die auf die Servicennummer der polnischen Zentrale auf der piwik.pro Kontaktseite klicken: Das bedeutet, dass Sie im Visitors-Log diese Information speichern wollen.

Piwik PRO Kontaktseite
Piwik PRO Kontaktseite

Sie müssen dieses Ziel manuell implementieren, weil es leider keine Möglichkeit gibt, diese Aktion automatisch zu tracken. Es handelt sich hierbei zwar um einen Link, allerdings führt er zu der URL callto:+442033182881. Das ist keine statische Seite, auf der Sie Ihren Tracking-Code platzieren können.

Konfiguration in Piwik

Gehen Sie in Ihrer Piwik-Instanz in das Goal-Menü und konfigurieren Sie ein manuelles Ziel. Wählen Sie im Untermenü Manage Goals:

Piwik-Menü
Piwik-Menü

Klicken Sie anschließend auf Add a new Goal:

add a new Goal-Button
add a new Goal-Button

Nun starten Sie die Konfiguration des Ziels. Wählen Sie zunächst einen wiedererkennbaren Goal-Namen (1), anschließend setzen Sie den Ziel-Trigger im Drop-Down-Menü auf manually (2).

Anschließend können Sie basierend auf Ihren Anforderungen einstellen, ob das Ziel einmal oder mehrmals von einem Besucher während einer Session konvertiert werden kann. In diesem Beispiel sollen alle Klicks auf die Telefonnummer aufgezeichnet werden. Sie wählen also die Option Allow Goal to be converted more than once per visit (3).

Goal-Konfiguration
Goal-Konfiguration

Nach der Konfiguration des neuen Ziels müssen Sie nur noch auf Add Goal klicken.

Der nächste wichtige Schritt ist, zu überprüfen, welche ID das neue Ziel hat. Diese benötigen Sie, um das Goal Tracking mit dem Piwik PRO Tag Manager richtig zu konfigurieren. Nachdem Sie das Ziel gespeichert haben, sehen Sie eine Liste mit allen Ihren Zielen und ihrer entsprechenden Nummerierung. Am Ende der Liste erscheint das neue Ziel:

Piwik Überpruefung der Goal-ID
Piwik Überpruefung der Goal-ID

Im Beispiel lautet die ID 24.

Sie suchen einen leistungsstarken Tag Manager?

40 Key Features der 6 führenden Tag Management Systeme haben wir für Sie verglichen: Google Tag Manager, Tealium, Adobe Dynamic, Segment, Ensighten und Piwik PRO

Zur kostenlosen Tag Manager Checkliste

Tag Konfiguration im Piwik PRO Tag Manager

Mit dieser ID im Hinterkopf wechseln wir in den Piwik PRO Tag Manager. Hier konfigurieren wir das manuelle Goal-Tracking in wenigen Minuten.

Erstellen Sie zunächst einen Tag:

Piwik PRO Tag Manager - Hinzufügen eines Tags
Piwik PRO Tag Manager - Hinzufügen eines Tags

Innerhalb der Konfiguration, sind zwei Dinge zu erledigen:

  1. Wählen Sie einen einfach wiedererkennbaren Tag Namen.
  2. Wählen Sie die Option Asynchronous custom HTML tag:
  3. Piwik Tag-Konfiguration
    Piwik Tag-Konfiguration
  4. Fügen Sie jetzt den Code, der Piwik mit den richtigen Informationen versorgen wird, in den HTML-Editor des Tags ein:
  5. Piwik HTML-Code einfuegen
    Piwik HTML-Code einfuegen

    Hier können Sie den relevanten Code mit der zugehörigen Goal ID einfügen:

    <script>
    _paq.push(['trackGoal', 24]);
    </script>
  6. Nun muss noch der Trigger für das Ziel konfiguriert werden, damit es im richtigen Moment ausgelöst wird.
    1. Setzen Sie einen leicht wiedererkennbaren Trigger Namen
    2. Wählen Sie Click als Auslöser für den Tag
    3. Wählen Sie im Bereich der Bedingungen Click URL, um den richtigen Link auf der Seite zu identifizieren. Setzen Sie den Wert auf: equals callto:+442033182881, da diese Webseite keinerlei IDs oder Klassen für dieses HTML-Element besitzt, müssen Sie diesen Link als href-Wert kennzeichnen.
    4. HTML-Code überprüfen
      HTML-Code überprüfen
    5. Um sicherzugehen, dass es sich um die Kontaktseite handelt, von der die Telefonnummer aufgerufen wird, fügen Sie zusätzlich die Page URL als Bedingung hinzu. Tragen Sie diesen Wert ein: contains contact.

    Piwik Trigger-Konfiguration
    Piwik Trigger-Konfiguration
  7. Speichern Sie anschließend sowohl den Trigger als auch den Tag.

Piwik Report

Das neue Ziel wird nun in den Piwik Reports erfasst. Wir empfehlen Ihnen, dieses Ziel im Visitor Log zu betrachten. An dieser Stelle kann man sehr leicht erkennen, welche Besucher die Telefonnummer geklickt haben.

Piwik Besucherlog
Piwik Besucherlog

Das Ziel wurde zweimal erfasst, weil die Telefonnummer vom User doppelt angeklickt wurde. Das Ziel wurde also erfolgreich konfiguriert und ist einsatzfähig.

Kostenlose Tag Manager Demo

Lernen Sie alle Vorzüge unseres leistungsstarken Tag Managers in einer persönlichen Demo kennen.

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Autor:

Timo Mueller, Content Marketer

Mehr Artikel von diesem Autor

Autor:

Szymon Grzesiak, Marketing Tech Lead

Mehr Artikel von diesem Autor
Optimieren Sie Performance und Stabilität Ihrer Piwik-Plattform

Share