Zurück zum Blog

Jetzt den User Flow tracken mit der neuen Piwik PRO Analytics Suite 11.0

News, Events und Pressemitteilungen

Geschrieben von ,

Veröffentlicht December 13, 2019

Jetzt den User Flow tracken mit der neuen Piwik PRO Analytics Suite 11.0

Es ist mal wieder Zeit für neue Features in Piwik PRO. Seit dem 12. Dezember 2019 steht unseren Usern die Piwik PRO Analytics Suite in Version 11.0 mit neuen Features und Optimierungen zur Verfügung.

Wir arbeiten kontinuierlich weiter an der Verbesserung unserer Produkte, um bestehende Funktionen weiter zu optimieren und Workflows zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Wettbewerbsvorteil durch Analytics & Datenschutz

Web Analytics-Daten nach EuGH-Cookie-Urteil, DSGVO und ePrivacy sicher im Griff.

Weitere Infos

Entdecken Sie das User Flow-Feature in unserem Upgrade für Piwik PRO Analytics

Unsere bisher beste Version von Piwik PRO führt ein neues Feature ein, dass wir User Flow nennen. Mit dem Feature können Sie jetzt den vollständigen Pfad zurückverfolgen, den ein User auf Ihrer Website oder in Ihrer App nimmt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Ein solches Ziel kann z. B. die Anmeldung zum Newsletter, die Anfrage einer Demo oder eine Reservierung sein.

Durch das Tracking des User Flows erfahren Sie, ob Ihre User reibungslos navigieren können, um ihre Ziele zu erreichen, oder ob es Hindernisse an bestimmten Punkten des Pfades gibt. Der User Flow bietet eine effektive Möglichkeit, Ihren Sales Funnel zu beurteilen und zielgerichtet potenzielle Schwachstellen aufzuspüren und zu korrigieren.

Ein Beispiel eines User Flow Reports in Piwik PRO

Neue Zugriffskontrolle in Piwik PRO

Da Datenschutz und -Sicherheit uns sehr wichtig sind, haben wir eine neue Möglichkeit geschaffen, den Zugriff auf die einzelnen Module unserer Analytics Suite bei Bedarf individuell einzuschränken.

Durch die neue Zugriffskontrolle können Sie jetzt einstellen, wer Zugriff auf Module wie Tag Manager oder Consent Manager erhalten darf und wer nicht. 

Verbesserter Tag Manager

Tags, Trigger und Variablen zu konfigurieren und anschließend auf der Website zu implementieren kann zeitaufwendig sein. Vor allem, wenn Sie Änderungen vornehmen oder neue Tags hinzufügen wollen. Um den Prozess zu erleichtern, können Sie jetzt Snapshots im- und exportieren.

Sobald Sie eine funktionierende Konfiguration haben, die Sie erfolgreich auf der Testplattform geprüft haben, können Sie sie speichern und in Ihre Liveumgebung oder anderen Umgebung importieren.

Auch im Consent Manager gibt es neue Anpassungen, um mit den gesetzlichen Anforderungen Schritt zu halten und das Produkt zu verbessern. Es gibt jetzt in den Consent Banner-Templates einen neuen Button mit der Beschriftung Sämtliche Datennutzung ablehnen. Diese Ergänzung war notwendig, da das neueste EuGH-Urteil im Zusammenhang mit Einwilligungen eine solche Möglichkeit obligatorisch für jedes Consent Banner macht.

Außerdem haben wir unseren Templates eine neue Liste mit Consent-Kategorien hinzugefügt. Sie können jetzt alle Zwecke zur Datenverarbeitung auf der ersten Seite des Consent Banners darstellen, ohne das die Liste ausgeklappt werden muss.

In unserem Changelog sehen Sie alle Änderungen an der Piwik PRO Analytics Suite im Detail.

Alles in allem…

… erhält die Piwik PRO Analytics Suite sinnvolle kleine Anpassungen. Ganz besonders wichtig für unsere User sind natürlich die Neuerungen im Consent Manager. Es ist schließlich für jedes Unternehmen kritisch und entscheidend, im Bezug auf DSGVO, ePrivacy, EuGH-Urteil und co. immer up-to-date zu bleiben.

Damit Sie Ihre Einwilligungen compliant zur DSGVO einsammeln können, arbeiten wir kontinuierlich daran, alle Anforderungen der Gesetzgebungen zu erfüllen und entsprechende Optionen für unsere Templates anzubieten.

Noch kein Piwik PRO Kunde?

Wir zeigen Ihnen alle Module der Analytics Suite

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Autor

Karolina Matuszewska

Content Marketer

Karolina ist Content Marketer bei Piwik PRO. Sie hat sich auf On-site und Off-site Personalisierung spezialisiert. Sie beherrscht die Kunst technische Zusammenhänge einfach zu erklären und den Leser unterhaltsam zu informieren. Digital Marketer und Web Analysten sind hier genau richtig.

Mehr von diesem Autor lesen

Autor

Sebastian Voigt

Mehr von diesem Autor lesen