Neue Serie gestartet: Was ist der Unterschied zwischen Piwik PRO und Piwik Community?

Veröffentlicht: Januar 10, 2017 Update: Januar 30, 2018 Autor Kategorie News, Events und Pressemitteilungen

Häufig erreicht uns die Frage, was die genauen Unterschiede zwischen unserer Piwik PRO Analytics-Suite und der Open Source Version von Piwik ist. Daher starten wir in unserem Blog eine Serie über unsere Premium Features, damit Sie eine bessere Vorstellung bekommen, was mit unserer Analytics-Suite im Business-Einsatz alles möglich ist und wo genau die Vorteile liegen.

Vergleichstabelle Piwik PRO vs. Piwik

Wer eine schnelle, kompakte Übersicht sucht, empfehlen wir unsere Vergleichstabelle Piwik PRO vs. Piwik auf unserer Website. Hier sehen Sie den erweiterten Funktionsumfang unserer Analytics-Suite sowie unsere Service und Support Leistungen, die wir Unternehmen und Organisationen für einen professionellen Einsatz und eine optimale Wartung der Systeme anbieten.

Premium Features kostenlos testen – Piwik PRO Cloud

Wer die Funktionen nicht nur in der Theorie, sondern gleich in der Praxis mit echten Daten kennenlernen möchte, dem empfehlen wir einen umfassenden Test. Nach einer Demo können wir Ihnen einen Piwik PRO Cloud Account für einen PoC zur Verfügung stellen. Alle Funktionen sind im Testzeitraum uneingeschränkt einsatzbereit. Der Server der Piwik PRO-Instanz steht in einem Rechenzentrum in Frankfurt. Somit garantieren wir Ihnen ein sicheres und zuverlässiges Piwik Hosting. Der Umstieg von Piwik auf Piwik PRO ist mit uns kinderleicht.

Wir stellen unsere Premium Features vor

Im ersten Teil der Serie stellen wir Ihnen unser App Store Analytics Plugin vor.

Wechseln Sie jetzt einfach von Piwik auf Piwik PRO

Wir helfen Ihnen bei der Migration Ihrer Piwik Server und stellen Ihnen unsere Analytics-Suite zur Verfügung

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Tags für diesen Artikel

Autor:

Britta Behrens, Marketing Manager DACH

Sie liebt und lebt digitales Marketing. Tagtäglich beschäftigt sie sich mit Web Analytics, SEO, SEA, Social Media und Content-Marketing.

Mehr Artikel von diesem Autor

Share