Piwik PRO startet Zusammenarbeit mit Tableau

Veröffentlicht: Oktober 9, 2017 Update: April 8, 2019 Autor , Kategorie News, Events und Pressemitteilungen

Wir freuen uns, aufregende Nachrichten mit Ihnen teilen zu können: Piwik PRO und Tableau schließen sich zusammen, um interaktive Datenvisualisierungen und benutzerdefinierte Reports für schnellere Entscheidungsprozesse möglich zu machen. Tableau ist der führende Anbieter im Bereich “Data Discovery” und wird für die komplexen Datenvisualisierungen und interaktiven Dashboards geschätzt. Durch die Kombination von Business Intelligence und Data Collection profitieren beide Tools von der Integration mit der Piwik PRO Marketing Suite. Verfügbar ist die Integration mit flexiblen Deployment-Optionen – Sowohl On-Premises als auch für die Cloud.

Alle Unternehmen innerhalb des digitalen Ökosystems wissen um die Wichtigkeit der Messung und Analyse der Benutzerdaten. Aussagekräftige Einblicke in die Besucher-Interaktionen auf Ihrer Website sind unabdingbar für die Erfüllung Ihrer Unternehmensziele. Diese Anforderungen erfordern maßgeschneiderte und besondere Tools für die Datenanalyse.

Tableau stellt seinen Nutzern eine Plattform zur Verfügung, die es Ihnen ermöglicht Ihre Daten einfach abzurufen und zu analysieren und diese Insights in ein übersichtliches Format zu bringen. Die Integration mit der Piwik PRO Marketing Suite lässt Sie Ihre Daten effizient sammeln und garantiert dabei jederzeit volle Compliance mit geltenden internationalen Datenschutzgesetzen, inklusive der DSGVO.

Sowohl Piwik PRO als auch Tableau haben sich zum Ziel gesetzt, Sie bei der Erfüllung Ihrer Marketing-Ziele zu unterstützen. Dank der Flexibilität im Backend, sparen Sie bei der Kreation eines Reports mit Tableau sehr viel Zeit. Nutzen Sie von Piwik PRO gesammelte Daten in Tableau und wählen Sie beliebige Tabellen zur Analyse, erkunden Sie Ihre Daten ohne auf bestimmte Diagramme oder Dimensionen begrenzt zu sein und erstellen Sie Reports, die Ihre persönlichen Bedürfnisse erfüllen.

Das Erstellen von Visualisierungen und das tiefe Eintauchen in Ihre Daten, erlaubt es Unternehmen eine komplexe und tiefe Analyse durchzuführen, ganz ohne fortgeschrittene technische Expertise. Sie können die optik Ihres Dashboard benutzerdefiniert anpassen und es durch einfaches, intuitives “Drag & Drop” befüllen.

Finden Sie die richtige Enterprise Analytics Software - In 4 einfachen Schritten

In unserem Whitepaper zeigen wir Ihnen, wie Sie die richtige Analytics-Plattform für Ihr Unternehmen finden

Zum kostenlosen Whitepaper

Besseres Zeitmanagement dank sofortiger Analyse

Zeit ist Geld: Geben Sie Tableau Zugriff auf Ihre Piwik PRO Plattform und seien Sie sicher, dass Ihre wertvollen Ressourcen nicht verschwendet werden. Erhalten Sie sofort Reports in Echtzeit, ohne auf die Aggregierung Ihrer Daten warten zu müssen. Zusätzlich können Sie Daten extrahieren und diese lokal speichern. So müssen Sie Ihre Datenbank nicht nach jeder Änderung erneut abrufen und sparen wertvolle Zeit. Besonders hilfreich ist dies, wenn Sie Offline arbeiten – zum Beispiel wenn die Verbindung zu Ihrem Netzwerk unterbrochen wird.

Passen Sie Ihre Strategien an Ihre Bedürfnisse an

Dank der Integration mit Tableau können Sie einen Strategieplan erstellen, mit dem Sie sich auf aktuelle Ziele und Schwerpunkte konzentrieren können. Nutzen und analysieren Sie Ihre Daten effektiv, indem Sie präzise Tabellen wählen, mit denen Sie in Ihrer Piwik PRO Datenbank arbeiten möchten. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit:

  • die relevantesten Daten sofort zu prüfen, ohne sich durch Unmengen irrelevanter Daten wühlen zu müssen.
  • auf Ihre Resultate sofort zuzugreifen, ohne darauf warten zu müssen, dass der gesamte Datensatz aggregiert wurde.
  • die Performance Ihres Servers zu optimieren, damit er nicht überlastet wird.

Holen sie das Beste aus Ihren Metriken

Kein Business gleicht dem anderen – Daher sollten Sie in der Lage sein benutzerdefinierte Methoden zur Messung einzusetzen. Mit Tableau und den Daten Ihrer Piwik PRO-Instanz, können Sie:

  • Ihre eigenen, an Ihre Unternehmensziele angepassten, Metriken kalkulieren.
  • elementare Metriken, die bereits mit der Integration verfügbar sind, anwenden. Sparen Sie so Zeit und erhalten sie ein tieferes Verständnis für die Performance Ihrer Website.

Nutzen Sie Aliasse

Die Integration von Piwik PRO und Tableau bietet Ihrem Unternehmen auch die Option, Daten unter einem Alias zu sichern. Egal, ob aus Datenschutzgründen oder für die Übersichtlichkeit – So können Sie Daten unter Verwendung von Abkürzungen speichern und eine Tabelle von Aliassen erstellen, damit die Reports Ihres Unternehmens logisch und klar benannt werden können. Dank dieser Pseudonyme können Sie auch in Tableau gehashte Daten übersetzen.

Bei Piwik PRO und Tableau handelt es sich um zwei effiziente Tools, die bereits einzeln viel Anerkennung bekommen haben. Die Kombination dieser beiden Tools bedeutet eine wichtige Weiterentwicklung Ihres digitale Setup.

Möchten sie Piwik PRO mit Tableau ausprobieren?

Wenn Sie bereit sind, die Funktionen Ihrer Piwik PRO Instanz durch Custom-Reporting, effektive und interaktive Dashboards und ein intuitives Interface zu erweitern, kommt für Sie vielleicht ein Upgrade auf die Piwik PRO Marketing Suite mit Tableau-Integration in Frage. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern.

Dieser Artikel wurde zuerst hier auf Englisch veröffentlicht.

Gehen Sie mit uns den nächsten Schritt im Data-Driven Marketing

Gerne zeigen wir Ihnen in einer persönlichen Demo die Piwik PRO Marketing Suite: Analytics, Tag Manager, Personalisierung & Customer Data Platform in einer Software vereint - DSGVO ready.

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Tags für diesen Artikel

Autor:

Anna Cederholm, Content Marketer

Mehr Artikel von diesem Autor

Autor:

Karolina Matuszewska, Content Marketer

Karolina ist Content Marketer bei Piwik PRO. Sie hat sich auf On-site und Off-site Personalisierung spezialisiert. Sie beherrscht die Kunst technische Zusammenhänge einfach zu erklären und den Leser unterhaltsam zu informieren. Digital Marketer und Web Analysten sind hier genau richtig.

Mehr Artikel von diesem Autor
 Piwik vs. Google Analytics Whitepaper

Share