Zurück zum Blog

Piwik PRO Analytics Suite 14.0: Sharepoint Verbesserungen, berechnete Metriken und mehr

Analytics News, Events und Pressemitteilungen Uncategorized

Geschrieben von ,

Veröffentlicht September 9, 2020 Aktualisiert September 11, 2020

Piwik PRO Analytics Suite 14.0: Sharepoint Verbesserungen, berechnete Metriken und mehr

Wir freuen uns Verkünden zu dürfen, dass wir Piwik PRO SharePoint Analytics auf das nächste Level setzen. Verbesserte Performance und neue Funktionen für die SharePoint-Datenerfassung und Reports sind da. Seit 19. August 2020 nutzen unsere Kunden die verbesserten Features als Teil der Piwik PRO Analytics Suite 14.

Version 14 beinhaltet auch neue Ergänzungen, wie zum Beispiel berechnete Metriken. Gehen wir doch alle Änderungen im Detail durch.

Tracken Sie 55 neue SharePoint spezifische Events

Wir haben dezidierte Reports, Dimensionen und Metriken hinzugefügt, die Ihnen einen genauen Einblick auf die Performance Ihres digitalen Workspace liefern.

Unser verbessertes SharePoint Analytics Modul setzt dort an, wo die letzte Version aufgehört hat. Das heißt: Weitere Standardberichte und mehr Flexibilität decken eine größere Bandbreite von Anwendungsfällen ab. Wir haben auch für ein einfacheres Setup gesorgt. Weitere Metriken und Berichte sind sofort einsatzbereit. Dazu kommen eine verbesserte Stabilität und Performance für alle SharePoint-Versionen.

Die Flexibilität setzt sich aus den Daten zusammen, die Sie direkt von der SharePoint-Instanz dank nativer Metriken und Dimensionen sammeln. Sie sehen weiterhin wichtige Informationen wie Benutzer-ID, Büro, Abteilung und Berufsbezeichnung, damit Sie verstehen, wie Nutzer in Ihrem Unternehmen mit SharePoint interagieren. Jetzt erhalten Sie auch Metriken wie Likes, Freigaben, Kommentare, Änderungen und Löschungen in SharePoint.

Zu den neuen Standard-SharePoint-Reports gehören:

  • Site Collection Performance
    • Engagement
    • Content Nutzung
    • Beliebter Content
    • Interne Suche
  • Content
    • Überblick
    • Page Nutzung
    • Page Aktivität
    • Datennutzung & Aktivität
    • Listennutzung & Aktivität
  • Soziales Engagement
    • Beliebter Content
    • Beliebte Autoren
  • Interne Suche
    • Suchen
    • Fehlgeschlagene Suchen
    • Suche ohne Resultate

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit alle Metriken und Dimensionen, die in Piwik PRO erhältlich sind, zu nutzen, um eigene benutzerdefinierte Reports zu erstellen.

Content und soziale Aktivität

Nehmen wir an Sie möchten die Pages, Listen und Daten in SharePoint analysieren und messen, um zu erfahren, wie Ihre Mitarbeiter diese nutzen. Mithilfe von Berichten aus der Kategorie Content finden Sie heraus, wie Personen Seiten und Dokumente bearbeiten, ändern und freigeben.

Darüber hinaus sehen Sie die Reaktionen Ihrer Mitarbeiter ein. Erfassen Sie das soziale Engagement und erfahren Sie, ob Leute Ihren Content liken, kommentieren oder sogar teilen.

Site Collection Performance

Da SharePoint auf einer Sammlung von Seiten basiert, die an eine Gruppe von Webseiten erinnert, haben wir dies natürlich in die neue Version mit einfließen lassen. Damit können die Daten und Berichte auf einzelne Seiten, Websitesammlungen und ganze Gruppen von Websitesammlungen angewendet werden. 

Wir haben die Reports in vier Kategorien eingeteilt: Site Collection Performance, Content, soziales Engagement und interne Suche. Beachten Sie, dass Berichte unter Site Collection Performance nur für Metasites verwendet werden. Die anderen Kategorien werden über alle Seiten hinweg verwendet, sodass Sie eine einzelne Websitesammlung oder eine Auswahl solcher Sammlungen analysieren können.

Verwenden Sie einen Content Usage Report, sobald Sie beispielsweise die Performance Ihres Content in der gesamten Websitesammlung analysieren möchten. Dieser zeigt Ihnen, wie Ihre Mitarbeiter Seiten, Daten, Dokumente und Listen auf SharePoint-Seiten oder einer Sammlung von Seiten nutzen. Der Report zeigt Einsichten, Öffnungen, Likes, Shares und mehr.

Lesen Sie mehr über diese Integration in unserem Help Center:

Berechnete Metriken

Piwik PRO bietet verschiedene wichtige Metriken an, aber es könnte sein, dass Sie einige spezielle Metriken, die zu Ihrer Organisation passen, vermissen. Deshalb können Sie nun benutzerdefinierte Metriken mittels berechneter Metriken erstellen.

Erstellen Sie Metriken, indem Sie andere Metriken und Konstanten in metrische Formeln einfügen, die Sie selbst definieren. Dazu gibt es auch Dimensionen, die in Metriken verwandelt werden können.

Mehr dazu finden Sie in unserem Help Center unter diesem Artikel.

Andere Verbesserungen in der Analytics Suite

Wir haben die Navigation durch SharePoint Reports vereinfacht, indem Sie jetzt das Menu Administration in der Piwik PRO Analytics Suite ein- und ausschalten.

Abgesehen davon hat unser Team an einigen kleinen, aber wichtigen Verbesserungen gearbeitet. Zunächst ist es Ihnen nun möglich jedes Dashboard mittels eines vorgeplanten Reports in nur wenigen Klicks zu teilen.

Wir änderten auch die Berechtigungen für Ziele und benutzerdefinierte Dimensionen, um die Kontrolle über Ihre Berichterstellung zu verbessern. Außerdem ist es jetzt möglich, in Berichten festgelegte Filter zu überprüfen, ohne die Berichte selbst zu bearbeiten.

Das Piwik PRO-Team hat viele andere Verbesserungen und Korrekturen vorgenommen, die Sie im Changelog einsehen können.

Autor

Karolina Matuszewska

Content Marketer

Karolina ist Content Marketer bei Piwik PRO. Sie hat sich auf On-site und Off-site Personalisierung spezialisiert. Sie beherrscht die Kunst technische Zusammenhänge einfach zu erklären und den Leser unterhaltsam zu informieren. Digital Marketer und Web Analysten sind hier genau richtig.

Mehr von diesem Autor lesen

Autor

Sebastian Synowiec

Content Marketing Specialist

Content Marketer Sebastian, verbindet bei Piwik PRO User Experience, Webanalyse und Datenschutz mit der Kunst der leichten Feder. Als erfahrener Texter bringt er jeder Zielgruppe auch komplexe Zusammenhänge und neue Entwicklungen näher. LinkedIn Profil

Mehr von diesem Autor lesen