Custom Reporting: Steigern Sie mit benutzerdefinierten Berichten den Unternehmenserfolg

Veröffentlicht: Juli 19, 2018 Update: August 8, 2019 Autor Kategorie Analytics

Fast jedes Unternehmen greift auf Analytics-Daten zurück, um Entscheidungen zu treffen und letztendlich effizient arbeiten zu können. Dabei muss beachtet werden, dass jedes Unternehmen eine eigene und einzigartige Strategie und damit verbundene Ziele hat. Das bedeutet, es werden spezifische und individuelle Daten benötigt, die man durch ein Custom Reporting generieren kann. Starre, standardisierte und einheitliche Lösungen werden den heutigen Marktanforderungen nicht mehr gerecht.

Was bedeutet das in der Praxis? Product- und Customer-Lifecycle-Analysen müssen individuell angepasst werden. Marketer sollten die Möglichkeit bekommen, eigene Reports von Grund auf selbst zu erstellen, um wichtige, unternehmensspezifische Insights zu erhalten.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen Piwik PRO Custom Reports vor, mit deren Hilfe Sie innerhalb von Sekunden per Drag-and-Drop-Editor individuelle Berichte für Websites und Apps mit hohem Traffic-Volumen erstellen können.

Was steckt hinter Custom Reports?

Custom Reports ermöglicht es, Daten und Präsentationsweisen zu finden, die im Einklang mit Ihren Unternehmenszielen sind. Wenn Sie also ein einzigartiges und spezifisches Reporting benötigen, können Sie mit dieser Reporting-Option unternehmensspezifische Auswertungen erstellen.

Somit haben Sie die Möglichkeit, von Grund auf benutzerdefinierte Berichte zu erstellen, die den Bedürfnissen und Anforderungen des Unternehmens und der beteiligten Abteilungen zu 100 % entsprechen.

Wählen Sie Dimensionen (z. B. Stadt und Browser) und Metriken (z. B. Seitenansichten, Conversions und Bounce Rate) und entscheiden Sie selbst in welcher Darstellungsweise die Ergebnisse angezeigt werden sollen. Hierbei muss immer mindestens eine Dimension und eine Metrik ausgewählt werden.

Die Vorteile von Custom Reports

Unterschiedliche Anforderungen werden abgedeckt

Einer der wesentlichen Vorteile von individuellen Analytics- und Reporting-Optionen ist die Möglichkeit, Daten für unterschiedliche Anwendungsbereiche anzupassen. Innerhalb eines Unternehmens hat jeder einen eigenen Blickwinkel auf Daten – Das gilt für Abteilungen, aber auch für Teams innerhalb einer Abteilung. Das Marketing interessiert sich für andere Metriken als das Sales-Team und auch die Produktentwicklung hat eigene Bedürfnisse. So kann jede Abteilung für sich ihre KPIs (Key Perfomance Indicator) definieren und passende Reports für das Monitoring entwickeln.

Indem Sie selbst bestimmen, was genau getrackt wird, stellen Sie sicher, dass Sie die effektivsten Daten über Ihre Zielgruppe bekommen. Jedes Team kann durch das flexible Reporting an genau die Daten kommen, die für sie wichtig sind. Somit gehören Standard-Reports der Vergangenheit an und Sie sind in der Lage, selbst zu bestimmen, was Sie sehen möchten. Es müssen keine Datenmengen durchgegangen werden, um unwichtige Informationen aus dem Reporting rauszuschmeißen und andersrum werden auch keine wichtigen Daten versehentlich übersehen.

Die Informationen, die Sie aus Ihren Daten ziehen können, sind durch individuelles Reporting unbegrenzt. Sie können tief ins Detail gehen und Korrelationen identifizieren, die ansonsten unentdeckt bleiben würden. Es gibt also keine Sätze mehr wie “das ist fast das, wonach ich gesucht habe”. Ungenaue Antworten und Schätzungen gibt es genauso wenig wie Hochrechnungen oder manipulierte Reports.

Piwik PRO Custom Reports

Erhalten Sie endlich nur die Insights, die für Sie von Bedeutung sind - Piwik PRO Custom Reports macht’s möglich

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Einfaches Handling und Echtzeit-Garantie

Piwik PRO Custom Reports ermöglicht Ihnen die Erstellung von Reports in nahezu Echtzeit. Während andere Reporting-Tools eine oft unzureichende Performance in der Berechnungszeit aufweisen, können Sie für Websites und Apps mit über 2 Mrd. Events rasant schnell inhaltlich bedeutungsvolle und übersichtliche Reports berechnen (Höchstleistung für eine Anfrage: 2 Terabytes pro Sekunde).

Dafür brauchen Sie kein Analyst oder Data Scientist zu sein. Die Vorgehensweise dahinter ist kinderleicht und kann von jedem Verantwortlichen im Unternehmen durchgeführt werden. Mit dem Drag-and-Drop-Editor werden ganz einfach die gewünschten Metriken und Dimensionen kombiniert.

Visualisierungsmöglichkeiten

Zudem können Sie durch die flexible Report-Visualisierung ansprechende und verständliche Ergebnisse mit Ihrem Team und dem Management teilen. Wählen Sie zwischen verschiedenen Grafiken und Schaubildern für Ihre Tabelle und nutzen Sie Filter und Segmente für eine noch verständlichere visuelle Darstellung.

Die Ergebnisse Ihres Custom Reports können Sie übrigens ganz einfach via E-Mail oder URL mit Ihrem Team teilen.

Anwendungsbeispiel:

Entscheiden Sie zuerst, wie Ihr Report dargestellt werden soll. Für die Darstellungsform gibt es folgende Optionen:

  • Tabelle
  • Nested Table
  • Balkendiagramm
  • Liniendiagramm

Anschließend können Sie ganz einfach per Drag&Drop Ihre gewünschten Dimensionen und Metriken zusammenstellen.

Nehmen wir an, Sie wählen das Balkendiagramm und wollen den Traffic auf Ihrer Website nach Gerätetyp und Land dargestellt haben. Sie wählen also als Dimension “Gerätetyp” und die gewünschten “Länder” aus und als Metrik den “Traffic”.

Ihr Report wird nun wie folgt dargestellt:

Nutzen Sie Filter, um Ihren Report einzugrenzen. In unserem Beispiel sollen zum Beispiel nicht alle Länder abgebildet werden, sondern nur vier spezifische, da diese für einen direkten Vergleich am interessantesten sind.

Zusätzliche Features

Es gibt mehrere nützliche Features, die Sie während der Erstellung des Reports nutzen können. Wir stellen Ihnen drei davon vor:

1. Vorschau des Reports
Während der Erstellung des Reports können Sie sich eine Vorschau anzeigen lassen. Dies ist sehr hilfreich, um sicherzugehen, dass Sie keine Fehler gemacht haben. Sie sehen, ob die Daten auch wirklich im Report angezeigt werden und ob die ausgewählten Metriken und Dimensionen auch wirklich sinnvoll sind.

2. Einsetzen von Filtern
Verfeinern Sie den Report, um nur die wichtigsten und relevanten Informationen angezeigt zu bekommen. So konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und können keine Insights übersehen. In unserem Beispiel sind es die ausgewählten Länder. Sie können aber z.B. auch nur Website-Besucher analysieren, die mindestens 120 Sekunden auf Ihrer Website verbringen.

3. Kopieren des Reports
Sie haben einen Report erstellt und wollen im nächsten Schritt einen ähnlichen anlegen? Kopieren Sie einfach den Report und passen Sie diesen anschließend an. So müssen Sie die Metriken und Dimensionen nicht wieder erneut auswählen.

Vorteile im Überblick

Was Sie tracken und welche Metriken, Dimensionen und Events Sie miteinander kombinieren liegt ganz bei Ihnen. Die vielen Vorteile von Custom Reports sind im folgenden noch einmal übersichtlich aufgelistet:

  • Berichte für Websites und Apps mit 2 Mrd. Events
  • Einfaches kombinieren von Metriken, Dimensionen und Events
  • Daten-Reports werden in Echtzeit erstellt
  • Verfeinern des Reporting-Umfangs durch Segmente und Zeitraum
  • Kein erforderliches Datenbank-Fachwissen durch einfach anwendbaren Drag-and-Drop-Editor
  • Erstellung von effektiven Dashboards
  • Gestaltung von visuell ansprechenden Grafiken
  • Einfaches Teilen der Ergebnisse via E-Mail und URL

Für ein ansprechendes Erscheinungsbild der Reports können Sie auf Vorlagen für eine flexible Report-Visualisierung zugreifen. Die gewonnen Ergebnisse können somit einfach verständlich mit Ihrem Team geteilt werden. Tabellen, Schaubilder, Filter und Segmente helfen Ihnen bei der Gewährleistung einer klaren visuellen Darstellung.

Fazit

Die detaillierten und individuellen Informationen, an die Sie durch Custom Reports endlich gelangen, wirken sich stark auf den finanziellen Kostenaufwand und die Effektivität im Marketing und weitere involvierte Abteilungen aus. Da Ihre Daten in die für Ihr Unternehmen wirklich wichtigen KPIs runtergebrochen werden, sind praxisnahe Entscheidungen ohne Spekulationen möglich.

Piwik PRO Custom Reports

Erhalten Sie endlich nur die Insights, die für Sie von Bedeutung sind - Piwik PRO Custom Reports macht’s möglich

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Tags für diesen Artikel

Autor:

Veronika Fachinger, Content Marketing Manager DACH

Sie hat immer ein Auge auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Online Marketing und kreiert täglich wertvollen Content für Piwik PRO in Deutschland.

Mehr Artikel von diesem Autor
 Ein Vergleich der 5 führenden Web-Analytics-Anbieter

Share