Content-Personalisierung durch cookie-basierte Variablen steuern

Veröffentlicht: Oktober 25, 2016 Update: August 24, 2018 Autor , Kategorie Content Personalisierung, Tag Manager

Content-Personalisierung ist in aller Munde und kann für eine Conversion-Optimierung zielgerichtet eingesetzt werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe cookie-basierter Variablen im Piwik PRO Tag Manager Nutzer identifizieren und das entsprechende Content-Angebot ausspielen.

Hierfür verwenden wir ein klassisches Beispiel: angenommen Sie haben ein spezielles Angebot, das Sie nur Usern präsentieren wollen, die durch eine bestimmte Kampagne auf Ihre Website geleitet worden sind. Mit dem Piwik PRO Tag Manager können Sie dieses besondere Content-Angebot einblenden, ohne dass in den Sourcecode der Website eingegriffen werden muss.

Hier die Dinge, die Sie für die Konfiguration benötigen:

  • Ein Script, das es Ihnen erlaubt, einen auf URL-Tracking-Parametern basierenden Cookie zu speichern – einen ausführlichen Artikel zu URL-Tracking-Parametern finden Sie in unserem Blog.
  • Den Pop-up Sourcecode

Nach dem Setup möchten Sie jedem User, der durch eine AdWords-Kampagne namens “AdWords_Promo” auf die cloud.piwik.pro Website gelangt, ein Pop-up Fenster mit einem Angebot zeigen. Die URL würde wie folgt aussehen:

https://cloud.piwik.pro/?pk_campaign=AdWords_promo&pk_medium=cpc&pk_source=google

Ihr Script für das Speichern von Cookies wird folgende Werte speichern:

  • pk_campaign = AdWords_promo
  • pk_medium = cpc
  • pk_source = google

Das Pop-up ist so konfiguriert, dass es dem User bei jeder folgenden Seitenansicht angezeigt wird, bis er es zum ersten Mal schließt.

Sie wollen Content Personalisierung auf Ihrer Website einsetzen?

Gerne zeigen wir Ihnen in einer persönlichen Demo, wie Sie für Ihre Kunden das perfekte Erlebnis schaffen

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Konfiguration im Piwik PRO Tag Manager – Cookie-basierte Variablen

Zunächst müssen Sie eine Cookie-basierte Variable im Piwik PRO Tag Manager konfigurieren. Diese werden Sie später bei der Trigger-Konfiguration verwenden.
Klicken Sie auf Variables im Menü auf der linken Seite:

Piwik PRO Tag Manager Variablen Menü

Die Konfiguration der benutzerdefinierten Variable sieht wie folgt aus:

  1. Wählen Sie einen Namen für die Variable
  2. Wählen Sie Cookie aus den verfügbaren Templates aus.
  3. Fügen Sie einen Namen für den Cookie ein – dies muss derselbe Cookie-Name wie im Cookie-Tracking Script sein.

Piwik PRO Tag Manager Variablen Konfiguration
Speichern Sie die neue Variable und gehen Sie zur Tag-Übersichtsseite.

Der große Tag Manager Anbieter Vergleich

40 Key Features der 6 führenden Tag Management Anbieter haben wir für Sie verglichen: Google Tag Manager, Tealium, Adobe Dynamic, Segment, Ensighten und Piwik PRO

Zum kostenlosen Tag Manager Vergleich

Konfiguration des Tags und Triggers für die Content-Personalisierung

Nach der Konfiguration des Triggers und dem Set-up des Cookie-Trackings zuvor, kombinieren wir nun beides in einen eigenen Tag mit speziellem Trigger.

Klicken Sie auf + Add a tag:

Piwik PRO Tag Manager Tag Übersichsliste
  1. Wählen Sie einen Namen für den Tag und wählen Sie Asynchronous custom HTML tag
  2. Fügen Sie den vorbereiteten Sourcecode Ihres Pop-ups in das nächste Feld ein.
  3. Verwenden Sie die vorher konfigurierte Cookie-basierte Variable für die Konfiguration des Triggers.

Die Konfiguration sollte jetzt wie folgt aussehen:
Piwik PRO Tag Manager Trigger-Konfiguration

Speichern Sie nun den Trigger und den Tag. Anschließend können Sie die Änderungen veröffentlichen.

Cookie-basierter Pop-up Test

Sie sollten die Änderungen nun überprüfen.Testen Sie zunächst, ob das Pop-up angezeigt wird, wenn man die Website über die URL ohne Parameter besucht. Wenn kein Fenster angezeigt wird, ist alles in Ordnung.

Versuchen Sie es jetzt mit der konfigurierten URL:
https://cloud.piwik.pro/?pk_campaign=AdWords_promo&pk_medium=cpc&pk_source=google

Wenn Sie die Seite aktualisieren, sollte jetzt ein Pop-up angezeigt werden:

Content Personalisierung-Adwords-Promo Pop-up
Hinweis: Diese Promo-URL wurde nur für dieses Fallbeispiel erstellt und ist nicht aktiv.

Bieten Sie Ihren Kunden das perfekte Erlebnis!

Gerne zeigen wir Ihnen in einer persönlichen Demo, wie Sie Piwik PRO Content Personalisierung auf Ihrer Website erfolgreich einsetzen

Kostenlosen Demo-Termin vereinbaren

Tags für diesen Artikel

Autor:

Britta Behrens, Marketing Manager DACH

Sie liebt und lebt digitales Marketing. Tagtäglich beschäftigt sie sich mit Web Analytics, SEO, SEA, Social Media und Content-Marketing.

Mehr Artikel von diesem Autor

Autor:

Szymon Grzesiak, Marketing Tech Lead

Mehr Artikel von diesem Autor
Optimieren Sie Performance und Stabilität Ihrer Piwik-Plattform

Share