Back to blog

4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing (inkl. kostenlosem Whitepaper)

Analytics Best Practices, How Tos & Use Cases Datenschutz

Mehr Artikel von diesem Autor

Suche January 23, 2020

4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing (inkl. kostenlosem Whitepaper)

Bereits seit 2018 mit dem Inkrafttreten der DSGVO ist der Datenschutz ein Thema, das verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt ist. Websitebetreiber waren gezwungen sich intensiv mit den Datenschutz-Regularien auseinanderzusetzen. Weiter angefacht wurde die Thematik durch die heiß diskutierte ePrivacy-Verordnung und letztendlich durch das Cookie-Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Oktober 2019. Spätestens seitdem ist es unternehmensübergreifend und speziell für Marketer und Analysten wichtig sich dem Thema Datenschutz-Compliance aktiv anzunehmen.

Es reicht nicht mehr aus von den entsprechenden Gesetzen und Richtlinien “mal gehört” zu haben. Im Gegenteil sie müssen präsent sein und auch in das Daily-Business im Marketing und Analytics einfließen. Gerade im Marketing ist es wichtig sich im Bereich Datenschutz auszukennen und zu wissen, welche Maßnahmen noch rechtskonform sind, welche Spielräume es beim Umsetzen von Kampagnen gibt und welche Userdaten man unter welchen Voraussetzungen sammeln und nutzen darf.

In unserem kostenlosen Whitepaper haben wir die wichtigsten Schritte aufgeführt, die Sie erfüllen sollten, um datenschutzkonform zu agieren und weiterhin Webanalyse und erfolgreiches Marketing betreiben zu können.

4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing

Erfahren Sie im 4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing, wie Sie die Datenschutz-Anforderungen erfüllen und künftig managen können!

Zum kostenlosen Whitepaper

Analytics und Marketing datenschutzkonform managen

Um speziell im Marketing und Analytics-Bereich entsprechend der Datenschutzgesetze zu agieren und einzelne Maßnahmen konform umzusetzen, gibt es verschiedene Faktoren, die Sie beachten müssen. Zudem sollten Sie diese sowohl im Einzelnen betrachten und managen als auch in den gesamten Datenschutz-Kontext stellen.

Analytics & Datenschutz ist ein Wettbewerbsvorteil

Web Analytics Daten nach EuGH Cookie Urteil, DSGVO und ePrivacy sicher im Griff.

Weitere Infos

Analytics-Ziele festlegen

Es ist wichtig, dass Sie Ihre konkreten Ziele im Vorfeld definieren und davon ausgehend auch genau überlegen, welche Daten tatsächlich dafür benötigt werden. Natürlich sollten Sie sich dann auch auf diese Daten beschränken und nicht, wie wild Daten sammeln, nur weil es potentiell möglich ist.

Verschiedene Datentypen speichern und verwalten

Achten Sie darauf, dass Sie sämtliche Datentypen datenschutzkonform erfassen und auch nutzen. Denn es bringt nichts, wenn Sie Ihre Daten zwar entsprechend der Datenschutzgesetze sammeln, sie aber dann nicht auch mit gleichen Standards einsetzen. Dies schließt nicht nur sensible, sondern auch pseudonymisierte und anonyme Daten ein.

Gemäß der aktuellen Regularien, insbesondere in Bezug auf das EuGH-Urteil von Oktober 2019 sollten Sie Ihren Cookie-Consent-Banner gestalten. Gleichzeitig ist es sinnvoll Ihren Usern mit Transparenz zu begegnen, um die Bereitschaft Ihrer User eine Einwilligung zum Sammeln der Daten zu geben, zu steigern.

User-Daten langfristig händeln

Es ist unabdingbar, dass Sie die Consent-Einstellungen Ihrer User immer aktuell halten und Ihren Usern auch die Möglichkeit geben, ihre individuellen Einstellungen zum Consent jederzeit anzupassen. Zudem müssen Sie auf Anfragen betroffener Personen entsprechen der Datenschutzgesetze reagieren und diese verwalten.

Datenschutzkonform in Marketing und Analytics

Erfahren Sie im 4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing, wie Sie die Datenschutz-Anforderungen erfüllen und künftig managen können.

Zum kostenlosen Whitepaper

Fazit

Vor allem als Marketer und Analysten sollten Sie auf dem aktuellen Stand der Datenschutz-Regularien sein und wissen welche Pflichten Sie haben, aber auch welche Möglichkeiten Sie haben, um auch neue Chancen in Richtung Transparenz Ihren Usern gegenüber wahrnehmen zu können.

Im 4-Schritte-Guide erfahren Sie welche Faktoren Sie unbedingt beachten sollten, um datenschutzkonform zu agieren.

Author

Tatjana Hein

Content & PR Manager DACH

Tatjana ist sowohl im Content-Marketing, als auch in der Public Relations zu Hause. Sie hat in beiden Welten immer die neuesten Trends und Entwicklungen im Blick und schafft für Piwik PRO den Spagat zwischen beiden Bereichen.

Mehr von diesem Autor lesen