Personally Identifiable Information (PII)

Personally Identifiable Information (PII) ist ein hauptsächlich in den USA gebräuchlicher Begriff und wird hierzulande oft synonym zu personenbezogenen Daten verwendet, da beide Begriffe große Schnittmengen aufweisen. Personenbezogene Daten können unterteilt werden in bestimmte und bestimmbare Daten. Personen können anhand bestimmter personenbezogener Daten eindeutig identifiziert werden. Dazu zählen Namen, E-Mail- und Wohnadressen, Telefonnummern, Sozialversicherungsnummern, Geburtsdaten etc. Unter die bestimmbaren personenbezogenen Daten wiederum fallen Informationen, die in Kombination mit anderen Informationen zur eindeutigen Identifikation genutzt werden können. Solche Informationen können sein: Sehr gängige Vor- und Nachnamen, Land, Staat, Stadt, PLZ, Geschlecht, ethnische Herkunft, Altersbereich (30-40 o. ä.), berufliche Position etc.

4 Schritte-Guide zur Datenschutz-Compliance für Analytics und Marketing (inkl. kostenlosem Whitepaper)

By Tatjana Hein in Analytics, Best Practices, How Tos & Use Cases, Datenschutz

Bereits seit 2018 mit dem Inkrafttreten der DSGVO ist der Datenschutz ein Thema, das verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt ist. Websitebetreiber waren gezwungen sich intensiv mit den Datenschutz-Regularien auseinanderzusetzen. Weiter angefacht wurde die Thematik durch die heiß diskutierte ePrivacy-Verordnung und letztendlich durch das Cookie-Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Oktober 2019. Spätestens seitdem ist […]

Read more

In 7 Schritten Produkt-Adoption messen und steigern

By Sebastian Voigt, Karolina Matuszewska in Analytics, Best Practices, How Tos & Use Cases

Jedes mal, wenn Sie eine neue Version Ihrer Software veröffentlichen, wird Ihr Team nervös. Wie reagieren Ihre Kunden? Finden sie das Update sinnvoll? Wie wirken sich die Optimierungen auf die User Experience aus? Sie haben eine Menge Arbeit und Ressourcen in die neue Software gesteckt und hoffen, dass Kunden Ihr neues Glanzstück vom ersten Tag […]

Read more