Privacy by Design

Privacy by Design bedeutet, dass Software und Hardware von Grund auf datenschutzkonform konzipiert und entwickelt wird. Der Grundgedanke sieht vor, dass sich Datenschutz (bspw. im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung, DSGVO) am leichtesten einhalten lässt, wenn er bereíts vollständig technisch integriert ist, sodass keine nachträglichen Maßnahmen wie beispielsweise die Löschung von zu unrecht erhobenen Daten erforderlich wird.

Eine Definition, was Privacy by Design unter der EU-Datenschutzgrundverordnung bedeutet, finden Sie in diesem Blogartikel:
Was sind Privacy by Design & Privacy by Default – Was Sie in Zeiten der DSGVO wissen sollten

Ideenvalidierung – Von der Idee bis zur Umsetzung

By Engin Eser, Tatjana Hein in Best Practices, How Tos & Use Cases

Gerade bei der Produktentwicklung ist es wichtig Ressourcen sinnvoll einzusetzen. Schnell sind neue Ideen gefunden und es geht an die Umsetzung. Doch was ist, wenn Sie viel Zeit, Mühe und Geld investiert haben und dann feststellen, dass Ihr neues Produkt oder Service einfach auf keinerlei Interesse bei potentiellen Kunden trifft? Daher sollten Sie noch vor […]

Read more

Cookie-Consent-Banner: So schmecken Ihre Cookies auch Datenschützern

By Sebastian Voigt in Datenschutz, DSGVO

Sie sind nicht allein, wenn die Stichworte Cookie-Banner, Einwilligung / Consent und Opt-in bei Ihnen für Kopfzerbrechen sorgen. Doch das muss gar nicht sein.Tatsächlich ist es recht eindeutig, wie Websitebetreiber mit dem Thema Consent für die Verwendung von Cookies umgehen sollten. Die Rechtslage ist – nicht zuletzt durch neuerliche Urteile des EuGH – in den […]

Read more